Alle Hunderassen von A-Z (mit Bildern)

Wir haben für dich alle offiziellen sowie geläufigen Hunderassen recherchiert. Und das war eine ganz schöne Menge Arbeit. Anbei findest du nun alle Hunderassen von A-Z mit Bild und Beschreibung. Viel Spaß beim Lesen!

Alle Hunderassen von A-Z mit Bild (alphabetisch)

Puggle

Puggle

Der Puggle, eine Kreuzung aus Mops und Beagle, ist eine Designer-Hunderasse, die wegen ihres charmanten Aussehens und ihrer lebenslustigen Persönlichkeit beliebt ist. Mit einer Lebenserwartung von mehr als 10 Jahren kann man sicher sein, dass man einen Hundebegleiter für eine lange Zeit hat.
Puggle
Cavapoo

Cavapoo

Der Cavapoo, auch bekannt als Cavadoodle oder Cavoodle, ist eine Mischrasse aus Cavalier King Charles Spaniel und Pudel. Er ist eine intelligente, lebenslustige Hunderasse und eine gute Wahl für jede Familie. Cavapoos lieben Aufmerksamkeit und leiden unter Trennungsangst, wenn sie für längere Zeit allein gelassen werden. Aber insgesamt können sich diese Hunde leicht an jeden Lebensstil und jede Umgebung anpassen.
Cavapoo
Löwchen

Löwchen

Das Löwchen ist eine Zwerghunderasse, die als Begleithund gezüchtet wurde und auch heute noch in diesem Sinne eingesetzt wird. Diese Welpen sind sehr freundlich und energiegeladen, und sie können in fast jedem Haus leben, auch in einer Wohnung. Allerdings bellen sie gerne, was manche Nachbarn vielleicht nicht so gerne hören. Löwchens sind auch für unerfahrene Tierhalter anpassungsfähig.
Löwchen
Deutsch Langhaar

Deutsch Langhaar

Der Deutsch Langhaar ist eine vielseitige Jagdhunderasse, die von den Deutschen sorgfältig auf Sportlichkeit und Anpassungsfähigkeit gezüchtet wurde. Der Deutsch Langhaar, auch als Deutsch Langhaar Pointer bekannt, ist eine liebe und treue Rasse. Diese Hunderasse ist ein ausgezeichnetes Haustier für aktive Singles und Familien gleichermaßen, solange sie viel Bewegung bekommen. Der Deutsch Langhaar könnte die richtige Rasse für Sie sein, wenn Sie einen treuen Hund suchen, mit dem Sie so aktiv bleiben wie eh und je!
Deutsch Langhaar
Grand Basset Griffon Vendéen

Grand Basset Griffon Vendéen

Der Grand Basset Griffon Vendéen ist ein mittelgroßer Spürhund aus der Region Vendée in Frankreich. Viele Hunde dieser Rasse werden für die Jagd und die Fährtensuche eingesetzt, doch ist es heute üblich, sie auch als Haustiere zu halten. Diese Hunderasse liebt die Arbeit im Rudel. Sie fühlen sich sowohl in Gesellschaft von Menschen als auch von anderen Haustieren wohl. Wenn Sie die Zeit haben, sich mit ihnen zu beschäftigen und sich zu bewegen, dann ist diese Hunderasse genau das Richtige für Sie.
Grand Basset Griffon Vendéen
Cavalier King Charles Spaniel

Cavalier King Charles Spaniel

Der Cavalier King Charles Spaniel hat sich den sportlichen Charakter seiner Vorfahren bewahrt, wurde aber als Begleithund entwickelt. Nichts macht sie glücklicher, als einen Vogel aufzuscheuchen und dann zu versuchen, ihn zu apportieren. Cavalier King Charles Spaniels gehören zu den größeren Spielzeughunderassen und lieben es, am Strand zu laufen, zu wandern und an Hundesportarten wie Agility, Flyball und Rallye teilzunehmen. Einige haben sogar ihre Fähigkeiten als Jagdhunde unter Beweis gestellt. Die entspannteren Mitglieder der Rasse sind als Familienbegleiter und Therapiehunde sehr beliebt.
Cavalier King Charles Spaniel
Magyar agár

Magyar agár

Der Magyar agár, auch als Ungarischer Windhund oder Ungarischer Windhund bekannt, ist ein eleganter Windhund mit einem robusten Körperbau. Diese ursprünglich in Ungarn und Siebenbürgen gezüchteten Hunde werden vor allem für die Jagd und die Fährtensuche eingesetzt, sind aber auch als Hausgenossen beliebt. Obwohl diese Hunderasse außerhalb Europas nur selten anzutreffen ist, gibt es eine kleine Population in den Vereinigten Staaten, die stolz auf ihre Teilnahme an Ausstellungen ist.
Magyar agár
Kurzhaariger Ungarischer Vorstehhund

Kurzhaariger Ungarischer Vorstehhund

Der Kurzhaariger Ungarischer Vorstehhund ist ein treuer Begleiter, der sich in einer aktiven Familie wohlfühlt, sanft und gut erzogen. Sie sind energiegeladen und lebhaft, was auf ihre Herkunft als Jagdbegleiter zurückzuführen ist. Wenn Sie einen anhänglichen Begleiter und einen aktiven Lebensstil mögen, könnte diese Hunderasse genau das Richtige für Sie sein!
Kurzhaariger Ungarischer Vorstehhund
Braque de l’Ariège

Braque de l’Ariège

Der Braque de l’Ariège ist eine energiegeladene Hunderasse, die es liebt, aktiv zu sein. Als Vorstehhund liebt er die Arbeit, verliert aber nie das Interesse am Spiel. Er ist seinem Besitzer gegenüber loyal und versteht sich mit den Kindern in der Familie. Fremden gegenüber ist diese Rasse jedoch nicht unbedingt freundlich gesinnt, da dieser Hund anderen Menschen gegenüber stets misstrauisch ist. Wenn Sie eine treue und verspielte Hunderasse suchen, ist der Braque de l’Ariège vielleicht das Richtige für Sie!
Braque de l’Ariège
Estnische Bracke

Estnische Bracke

Estnische Brackes sind freundliche Hunde, die immer fröhlich und energiegeladen sind. Er ist ein aktiver Jagdbegleiter. Mit ihrer Loyalität und Anhänglichkeit an ihre Besitzer lassen sie diese nie im Stich. Wenn Sie eine aktive und doch anhängliche Hunderasse suchen, könnte die Estnische Bracke die richtige Hunderasse für Sie sein!
Estnische Bracke
Français blanc et orange

Français blanc et orange

Der Français blanc et orange ist eine aus Frankreich stammende Spürhundrasse, die für die Jagd in Rudeln eingesetzt wird. Er wurde hauptsächlich für die Jagd und nicht als Ausstellungshund verwendet. Auch wenn sie außerhalb Europas nicht so beliebt ist, ist diese Hunderasse in Frankreich als seltene Rasse bekannt, die sich auch als Haushund eignet. Wenn Sie einen energiegeladenen und fröhlichen Hund suchen, der im Rudel arbeitet, ist diese Hunderasse genau das Richtige für Sie.
Français blanc et orange
Stichelhaariger Bosnischer Laufhund – Barak

Stichelhaariger Bosnischer Laufhund – Barak

Der Stichelhaariger Bosnischer Laufhund – Barak wurde ursprünglich als Spürhund für die Jagd auf Großwild eingesetzt und ist ein Nachkomme der einheimischen bosnischen Hunde und Jagdhunde. Die Zucht dieser Hunderasse diente in erster Linie der Jagd auf Wildschweine, Füchse und Hasen. Mit ihren guten Fährtenfähigkeiten sind diese Hunde erstaunliche Jäger auf dem Feld.
Stichelhaariger Bosnischer Laufhund – Barak
Epagneul Français

Epagneul Français

Der Epagneul Français (französischer Spaniel) ist ein reinrassiger Hund, der sowohl in Frankreich als auch in Kanada beheimatet ist. Dieser Hund, der auch als French Setter und Canadian Setter bekannt ist, ist sanftmütig, klug und gesellig. Diese Hunde eignen sich hervorragend als Hausgenossen für Familien mit Kindern jeden Alters und für Familien mit kleinen Kindern. Diese Rasse ist am besten für Sie geeignet, wenn Sie einen aktiven und enthusiastischen Hund suchen, der Sie auf Trab hält!
Epagneul Français
Polnische Bracke

Polnische Bracke

Die Polnische Bracke, auch bekannt als Ogar Polski oder Polnischer Jagdhund, ist eine in Polen heimische Jagdhunderasse. Dieser exzellente Jäger verfügt über einen scharfen Geruchssinn und Ausdauer, was ihn zu einem Favoriten unter den Jägern in Polen macht. Obwohl sie hauptsächlich für die Jagd eingesetzt wird, eignet sich diese Hunderasse auch hervorragend als Haustier. Sie sind zu Hause treu und ruhig und genießen den Umgang mit Menschen. Wenn Sie einen sanftmütigen Hund zu Hause haben möchten, der aber auch draußen aktiv sein kann, ist diese Hunderasse vielleicht genau das Richtige für Sie!
Polnische Bracke
Kanaan-Hund

Kanaan-Hund

Der Kanaan-Hund ist eine seltene und alte Hunderasse aus dem Nahen Osten. Von dieser Hunderasse gibt es weltweit nur noch etwas mehr als 1500 Exemplare. Die Kanaan-Hunde haben bei richtiger Sozialisierung und Ausbildung liebenswerte Eigenschaften. Sie werden seit Jahren als Herdenschutzhunde und Wachhunde eingesetzt. In jüngster Zeit werden sie auch als Fährten- und Spürhunde eingesetzt.
Kanaan-Hund
Norrbottenspitz

Norrbottenspitz

Der Norrbottenspitz, auch bekannt als Norrbottenspets, Nordischer Spitz und Pohjanpystykorva, ist eine spitzartige Hunderasse, die ursprünglich aus Schweden stammt. Es handelt sich um eine kleine bis mittelgroße Hunderasse mit einem spitzähnlichen Aussehen. In Nordschweden wurde diese Hunderasse vor allem als Jagdhund eingesetzt. Heute wird er jedoch nicht nur als Landwirtschafts- und Jagdhund, sondern auch als Haustier immer beliebter.
Norrbottenspitz
Yakutskaya Laika

Yakutskaya Laika

Die Jakutische Laika ist eine alte und seltene Nutztierrasse, die aus der russischen Republik Sacha, auch Jakutien oder Jakutien genannt, stammt. Er wurde zum Hüten von Rentieren, zur Jagd und zum Ziehen von Schlitten eingesetzt. Es handelt sich um vielseitige Hunde, die sanft mit Menschen umgehen, aber aggressiv gegenüber Raubtieren sein können. Wenn Sie einen sanften, aber fleißigen Arbeitshund suchen, könnte der Jakutische Laika die richtige Rasse für Sie sein!
Yakutskaya Laika
Billy

Billy

Der Billy ist eine großwüchsige und aktive Hunderasse. Dieser elegant gebaute Hund ist wendig und kann sich schnell bewegen. Es gibt zwar nur wenige Billy-Hunde in der Population, aber aufgrund ihrer jagdlichen Fähigkeiten werden diese Hunde langsam bei Jägern und aktiven Hundebesitzern beliebt. Auch in den höheren Klassen sind diese Hunde aufgrund ihrer Ästhetik und Arbeitsfähigkeit bekannt.
Billy
Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist eine freundliche und verspielte Hunderasse, die ihrem Besitzer treu bleibt. Sie sind charmant und anhänglich, und sie lieben es, ihre Besitzer mit Streicheleinheiten zu überschütten. Sie vertragen sich problemlos mit Kindern und Senioren und sogar mit anderen Haustieren, solange sie gut sozialisiert sind. Wenn Sie sich einen Hund wünschen, der Sie an der Tür begrüßt, sobald Sie nach Hause kommen, könnte dies die richtige Rasse für Sie sein!
Irish Soft Coated Wheaten Terrier
Chart polski

Chart polski

Der Chart Polski (Polnische Windhund) wurde früher für die Vogeljagd eingesetzt und war ein Liebling des polnischen Adels. Die Polnischen Windhunde wurden fast ausgerottet, als die Jagd mit ihnen verboten wurde. Dank ihrer Wiederbelebung in den 1970er Jahren ist die Rasse heute bei Hundeliebhabern weltweit beliebt. In Polen ist der Polnische Windhund trotz seiner Popularität als berühmter Jagdhund vor Jahrhunderten nicht mehr für die Jagd zugelassen. Heutzutage ist diese Rasse eher für Bahnrennen beliebt.
Chart polski
Grönlandhund

Grönlandhund

Der Grönlandhund ist eine große Rasse vom Typ Husky, die in Grönland vor allem als Schlittenhund eingesetzt wird und daher im Englischen als Greenland Dog bekannt ist. In Grönland gilt die Rasse als national und kulturell wichtig und wird in ihrer Reinheit bewahrt. Als Arbeitshund wurde diese Rasse für die Schlittenarbeit eingesetzt. Er ist in der Lage, unter arktischen Bedingungen Lasten zu transportieren, und ist anpassungsfähig, unabhängig und wachsam. Wenn Sie sich einen unabhängigen Hund wünschen, der im Haus geduldig und ruhig, im Freien aber wachsam ist, könnte diese Rasse genau das Richtige für Sie sein!
Grönlandhund
Podenco Canario

Podenco Canario

Der Podenco Canario ist ein kräftiger Hund, auch wenn er einen leichten Körperbau hat. Diese Jagdhunde, die dem Ibizan Hound oder dem Pharaoh Hound ähneln, sind mittelgroß, haben einen schlanken Körper und schlanke Beine. Es handelt sich um intelligente Hunde, die recht unabhängig und willensstark sein können und für unerfahrene Hundebesitzer nicht unbedingt geeignet sind. Diese Hunde fühlen sich in einer Familie mit einem aktiven Lebensstil und einem eingezäunten Hof, in dem sie ihre Energie ausleben können, am wohlsten.
Podenco Canario
Chien d’Artois

Chien d’Artois

Der Chien d’Artois stammt von einem Bluthund ab, der früher als St. Hubert Hound bekannt war. Diese Hunderasse ist ein Spürhund, der in kleinen Rudeln jagt und sich bei der Verfolgung von Hasen, Füchsen und Wildschweinen auszeichnet. Sie war einst als Picard bekannt und wurde während der Herrschaft von König Heinrich IV. von Frankreich gerne zur Jagd eingesetzt. Auf dem Höhepunkt seiner Popularität war der Picard selten und schwer zu finden, obwohl er als einer der besten Hunde für die Hasenjagd galt. Während des gesamten 17. Jahrhunderts blieb er bei den Jägern beliebt. Da der Artois Hound ursprünglich aus Nordfrankreich stammte, geht man davon aus, dass er im Laufe der Zeit mit englischen Jagdhunderassen gekreuzt wurde. Es wird vermutet, dass diese Hunderasse bei der Entwicklung des Beagle verwendet wurde, obwohl dies nicht bestätigt ist. Wenn Sie eine aktive Hunderasse suchen, die sich bei der Hasenjagd auszeichnet, könnte diese Hunderasse die beste Wahl für Sie sein!
Chien d’Artois
Jämthund

Jämthund

Der Jämthund, auch als schwedischer Elchhund bekannt, ist eine vielseitige Hunderasse mit wolfsähnlichem Aussehen. Dieser attraktive Hund ist nicht nur wegen seines Aussehens beliebt, sondern auch wegen seiner ruhigen, aber aufmerksamen Art. Heutzutage sind diese Hunde ausgezeichnete Familienhunde und Hausgenossen. Sie sind auch hervorragende Jagdgefährten und Wachhunde. Wenn Sie sich einen anhänglichen Hund wünschen, der Ihr Haus bewachen und im Freien aktiv sein kann, ist dies vielleicht die richtige Rasse für Sie!
Jämthund
Steirische Rauhhaarbracke profile

Steirische Rauhhaarbracke

Die Steirische Rauhhaarbracke, auch als Steirischer Rauhhaarhund bekannt, ist ein Spürhund, der für die Jagd auf Wildschweine in den Bergen der Steiermark, einem Bundesland in Österreich, gezüchtet wurde. Er entstand durch die Kreuzung des Hannoverschen Rauhhaarhundes mit dem Istrischen Rauhhaarhund. Da er für seine Ausdauer und seine jagdlichen Fähigkeiten bekannt ist, würde sich diese Gebrauchshunderasse auf dem Lande wohl fühlen, wo sie stundenlang jagen und arbeiten kann. Er wäre kein hervorragender Hausgenosse für jemanden, der in der Stadt lebt, oder für Menschen, die keine Freude an Aktivitäten im Freien haben.
Steirische Rauhhaarbracke
Gończy Polski

Gończy Polski

Der Gończy Polski, auch bekannt als Polnischer Jagdhund, ist eine aus Polen stammende Spürhunderasse. Der Gończy Polski ist ein energiegeladener Hund, der als Jagdbegleiter gezüchtet wurde und als solcher viel Energie besitzt. Sie sind gut gebaut und haben einen kräftigen und kompakten Körper. Sie sind nicht nur attraktiv, sondern haben auch ein zuverlässiges Temperament und sind wunderbare Haustiere. Wenn Sie eine Hunderasse suchen, die ein ausgezeichneter Jagdbegleiter ist, könnte der Gończy Polski die richtige Rasse für Sie sein!
Gończy Polski
Anglo-Français de petite vénerie

Anglo-Français de petite vénerie

Der Anglo-Français de petite vénerie ist eine Arbeitshunderasse, die in Frankreich durch Kreuzung verschiedener französischer Jagdhunde entwickelt wurde. Er wurde für die Jagd auf Kleinwild wie Kaninchen und Hasen eingesetzt. Da er als Arbeitshund entwickelt wurde, hat er viel Energie, die er täglich aufwenden muss. Die Jagd ist eine seiner Lieblingsbeschäftigungen, und diese Hunderasse würde sich in einer städtischen Umgebung nicht wohl fühlen, da sie dort nur begrenzte Möglichkeiten hätte, zu jagen oder aktiv zu sein. Wenn Sie eine aktive Hunderasse suchen, die Ihnen bei der Jagd Gesellschaft leistet, könnte der Anglo-Français de petite vénerie die richtige Rasse für Sie sein!
Anglo-Français de petite vénerie
Français blanc et noir

Français blanc et noir

Der Français blanc et noir, auch bekannt als French White and Black Hound oder Chien Français Blanc et Noir, ist ein Spürhund, der in Rudeln jagt und bei der Jagd auf Rot- und Rehwild sehr geschätzt wird. Als seltene Rasse ist er außerhalb seines Ursprungslandes Frankreich nicht sehr beliebt. Selbst in Frankreich sind nur Jäger und Jagdvereine bekannt, die Hunde dieser Rasse besitzen. Er ist nicht nur fleißig, sondern hat auch einen guten Geruchssinn und eine gute Stimme, was ihn zu einer geschätzten Hunderasse für die Jagd macht. Wenn Sie einen zuverlässigen Jagdbegleiter suchen, könnte der Français blanc et noir die richtige Hunderasse für Sie sein!
Français blanc et noir
Français tricolore

Français tricolore

Der Français Tricolore mit dem englischen Namen French Tricolour Hound ist ein großer Jagdhund, der gerne in Rudeln unterwegs ist und seinen Ursprung in Frankreich hat. Diese Hunderasse, die auch als Chien Français Tricolore bekannt ist, eignet sich besonders für die Jagd auf Hirsche und Rehe. Dieser Spürhund hat einen leichten Gang und bewegt sich leicht, was ihm bei der Jagd einen Vorteil verschafft. Daher ist er eine beliebte Hunderasse bei Jägern in Frankreich. Außerhalb des genannten Landes ist er noch immer eine recht seltene Hunderasse, und man kann kaum einen Hund dieser Rasse antreffen.
Français tricolore
Haldenstøver

Haldenstøver

Der Haldenstøver, auch als Haldenhund bekannt, ist eine unabhängige und selbstbewusste Hunderasse, die aus der Stadt Halden in Südnorwegen stammt. Diese Hunde sind stark und kraftvoll und wurden hauptsächlich für die Jagd gezüchtet. Sie können zu Hause ruhig sein, sind aber auf dem Feld oder bei der Jagd sehr fleißig. Der Haldenstøver ist außerhalb Norwegens immer noch eine seltene Hunderasse.
Haldenstøver
Grand Anglo-Français tricolore

Grand Anglo-Français tricolore

Der Grand Anglo-Français tricolore oder der Great Anglo-French Tricolour Hound wird in Frankreich, dem Ursprungsland der Rasse, als perfekte Kreuzung angesehen. Sein fester Körper ist ausgewogen und zeigt deutlich seine Foxhound-Herkunft. Er gilt als der robusteste unter den Meutehunden und zeichnet sich durch seinen kräftigen Körper aus, der Stärke, Widerstandsfähigkeit und Kraft zeigt. Als Jagdbegleiter verfügt er über ausgezeichnete Arbeitsfähigkeiten und ist sehr zuverlässig.
Grand Anglo-Français tricolore
Kurzhaarcollie

Kurzhaarcollie

Der Kurzhaarcollie oder Smooth Collie ist eine attraktive Hunderasse, die sich durch ein intelligentes Aussehen und Wachsamkeit auszeichnet. Er ist eine selbstbewusste Hunderasse, die mit ihrem wohlproportionierten Körperbau stolz ist. Er ist ein gutmütiger Hund. Er ist ruhig und niemals aggressiv und eignet sich hervorragend für Hundeliebhaber und Anfänger gleichermaßen. Wenn Sie sich eine attraktive Hunderasse wünschen, die in Aussehen und Haltung ausgewogen ist, könnte der Kurzhaarcollie die richtige Rasse für Sie sein!
Kurzhaarcollie
Langhaarcollie

Langhaarcollie

Der Langhaarcollie, auch bekannt als Langhaar-Collie oder Rough Collie, ist aufgrund seines Aussehens und seiner Fähigkeiten eine der bekanntesten Hunderassen weltweit. Lange Zeit wurde dieser Collie-Typ gezüchtet und zum Hüten von Schafen in Schottland eingesetzt. In jüngster Zeit hat sich die Zucht auf diesen Hund als Haustier und als Ausstellungshund konzentriert. Der Collie ist eine sehr gut erziehbare Hunderasse, die sich auch für unerfahrene Hundehalter hervorragend eignet. Wenn Sie eine Hunderasse suchen, die einfach und liebenswert im Zusammenleben ist, könnte der Langhaarcollie die richtige Hunderasse für Sie sein!
Langhaarcollie
Saarlooswolfhund

Saarlooswolfhund

Der Saarlooswolfhund, der eher einem Wolf als einem Hund ähnelt, ist ein einheimischer Hund aus den Niederlanden. Sein wolfsähnliches Aussehen und seine Bewegungen zeugen von seinem Ursprung als Kreuzung eines Deutschen Schäferhundes mit einem sibirischen Grauwolf. Obwohl diese Hunde eher wie Wölfe aussehen, ist er als Haus- und Begleithund sehr beliebt geworden. Diese Hunderasse ist jedoch nicht die beste Rasse für einen Ersthundehalter. Er ist zwar liebevoll und anhänglich, aber er ist ein aktiver und kräftiger Hund, der einen erfahrenen Hundehalter braucht, der sein Verhalten versteht.
Saarlooswolfhund
Grand Anglo-Français blanc et noir

Grand Anglo-Français blanc et noir

Der Grand Anglo-Français blanc et noir wird bei der Jagd als Spürhund eingesetzt und ist ein großer Jagdhund, der sich bei der Jagd in der Meute auszeichnet. Es wird angenommen, dass er eine Kreuzung zwischen einem französischen Spürhund und einem englischen Foxhound ist. Dieser aktive Hund jagt mit Vorliebe Rehe und Hirsche, auch im Unterholz und bei feuchter Witterung. Es handelt sich um eine robuste und widerstandsfähige Hunderasse, die sich eher als Jagdbegleiter denn als Haustier eignet. Aber mit der richtigen Erziehung kann der Grand Anglo-Français blanc et noir ein liebevolles Haustier für eine Familie sein, die ihm die Bewegung, das Training und die Liebe geben kann, die er braucht!
Grand Anglo-Français blanc et noir
Grand Anglo-Français blanc et orange

Grand Anglo-Français blanc et orange

Der Grand Anglo-Français blanc et orange wird als die seltenste aller anglo-französischen Rassen bezeichnet. Er ist eine elegante Mischung aus dem Français Blanc et Orange und dem English Foxhound. Trotz seiner Eleganz ist er die am wenigsten bekannte Hunderasse, von der es nur wenige Exemplare in der ganzen Welt gibt. Er ist ein starker und kräftiger Hund, der mit seinem kurzen Kopf eher an einen English Foxhound als an einen Anglo-French Hound erinnert. Wenn Sie eine mutige und energische Hunderasse suchen, könnte der Grand Anglo-Français blanc et orange die richtige Hunderasse für Sie sein!
Grand Anglo-Français blanc et orange
Südrussischer Owtscharka

Südrussischer Owtscharka

Der Südrussische Owtscharka, auch bekannt als Südrussischer Schäferhund und Ukrainischer Hirtenhund, stammt aus dem Russischen Reich und der Sowjetunion. Er wurde häufig als Herdenschutz- und Hütehund eingesetzt. Mit seinem liebenswerten Aussehen und seinem beschützenden Wesen hat sich diese Hunderasse vom Arbeitshund zum Hausgenossen entwickelt. Wenn Sie sich einen aktiven Hund wünschen, der lange arbeiten kann, aber sicher ist, dass er Ihr Haus und Ihre Familie beschützt, könnte der Südrussische Owtscharka die richtige Hunderasse für Sie sein!
Südrussischer Owtscharka
Cimarrón-Uruguayo

Cimarrón Uruguayo

Der Cimarrón-Uruguayo, der unter vielen Namen wie Uruguayan Cimarrón, Cimarrón Creole, Cimarrón Dog und Perro Cimarrón bekannt ist, ist eine molosserartige Hunderasse, die ihren Ursprung in Uruguay hat. Er ist der einzige einheimische Hund Uruguays und stammt vermutlich von den spanischen Mastiffs ab. Er ist ein vielseitig einsetzbarer Arbeitshund, der zur Bewachung und zum Schutz seines Besitzers und seines Eigentums eingesetzt wird. Wenn Sie eine Hunderasse suchen, die sowohl als Sport- als auch als Wachhund eingesetzt werden kann, könnte der Cimarrón-Uruguayo die richtige Hunderasse für Sie sein!
Cimarrón Uruguayo
Polski Owczarek Podhalanski

Polski Owczarek Podhalanski

Der Polski Owczarek Podhalanski, auch bekannt als Polnischer Tatra-Schäferhund, sieht vielleicht nicht wie ein typischer Schäferhund aus. Aber er ist ein fleißiger Hütehund, der ohne Aufsicht selbstständig arbeiten kann. Diese Hunderasse ist dafür bekannt, dass sie zu Hause ein sanfter Riese ist. Er hat ein ruhiges Auftreten und ist gutmütig. Im Freien ist er aktiv und mit Begeisterung bei jeder ihm gestellten Aufgabe dabei. Aufgrund seiner Größe und seines aktiven Lebensstils sollte dieser Hund am besten auf dem Land leben und viel Platz zum Spielen haben. Wenn Sie eine treue Hunderasse suchen, die selbstständig arbeiten kann, ist der Polski Owczarek Podhalanski vielleicht die richtige Hunderasse für Sie!
Polski Owczarek Podhalanski
Cão da Serra de Aires

Cão da Serra de Aires

Der Cão da Serra de Aires, der auch als Portugiesischer Schäferhund bekannt ist, hat den Spitznamen „cão macaco“ erhalten, was „Affenhund“ bedeutet. Er wurde so genannt, weil der Hund einen fragenden Blick hat, der an den Ausdruck eines Affen erinnert. Es handelt sich um eine loyale und intelligente Hunderasse, die für ihre Hingabe an ihren Besitzer bekannt ist. Die Hingabe, die er seinem Besitzer entgegenbringt, ist dieselbe, die er aufwendet, wenn er eine Aufgabe erhält. Wenn Sie sich eine fleißige Hunderasse wünschen, die genauso viel Zeit für die Arbeit aufwendet und loyal bleibt, könnte der Cão da Serra de Aires die richtige Hunderasse für Sie sein!
Cão da Serra de Aires
Dansk-Svensk Gårdshund

Dansk-Svensk Gårdshund

Der Dansk-Svensk Gårdshund, auch bekannt als Dänisch-Schwedischer Hofhund, ist eine einheimische Rasse, die ursprünglich als Rattenfänger, Wachhund und Jagdhund in Dänemark und Schweden eingesetzt wurde. Da sich der Hund gut ausbilden lässt und ein sanftes Temperament hat, dauerte es nicht lange, bis sich die Menschen dazu entschlossen, diese Hunde zu Hausgenossen zu machen. Wenn Sie auf der Suche nach einem vielseitigen Arbeitshund und einem liebenswerten Haustier sind, könnte der Dansk-Svensk Gårdshund die richtige Hunderasse für Sie sein!
Dansk-Svensk Gårdshund
Zentralasiatischer Owtscharka

Zentralasiatischer Owtscharka

Der Zentralasiatische Owtscharka, der unter seinem englischen Namen Central Asian Shepherd Dog bekannt ist, wurde entwickelt, um Vieh wie Schafe und Ziegen zu bewachen. Er ist eine starke und unabhängige Hunderasse, die für sich selbst denken kann. Er kann allein oder im Rudel und sogar ohne Aufsicht seines Besitzers arbeiten. Es handelt sich um ausgeglichene Hunde, die sich leicht an Umweltveränderungen anpassen können. Wenn Sie auf der Suche nach einer robusten Hunderasse sind, die unter verschiedenen Wetterbedingungen arbeiten kann und ein sanftes Haustier ist, könnte der Zentralasiatische Owtscharka die richtige Hunderasse für Sie sein!
Zentralasiatischer Owtscharka
Österreichischer Pinscher

Österreichischer Pinscher

Der Österreichische Pinscher, auch bekannt als Österreichischer Kurzhaarpinscher, Österreichischer Pinscher oder Österreichischer Kurzhaar-Pinscher, ist ein robuster Hund mit einem gut bemuskelten Körper. Sein kräftiger Körperbau verdeutlicht die sportlichen Fähigkeiten dieses Hundes. Er ist eine wachsame Hunderasse mit misstrauischem Verhalten, was ihn zu einem hervorragenden Wachhund macht. Er ist hochintelligent und eignet sich hervorragend als Familienhund. Wenn Sie auf der Suche nach einer Hunderasse sind, die bellt, um Sie vor Fremden zu warnen, und trotzdem liebevoll mit ihrem Besitzer und den Familienmitgliedern umgeht, könnte der Österreichische Pinscher die richtige Hunderasse für Sie sein!
Österreichischer Pinscher
Cão de Castro Laboreiro

Cão de Castro Laboreiro

Der Cão de Castro Laboreiro, auch bekannt als Portugiesischer Sennenhund und Castro Laboreiro, ist eine einheimische Hunderasse aus Portugal. Er wird seit langem vor allem als Haustier gehalten und dient außerdem als Viehschutzhund. Diese intelligente Hunderasse ist ein gutmütiger Hund mit einem starken Charakter. Es handelt sich um eine äußerst seltene Hunderasse, die außerhalb Portugals nur selten anzutreffen ist. Wenn Sie auf der Suche nach einer vielseitigen Hunderasse sind, könnte der Cão de Castro Laboreiro die richtige Hunderasse für Sie sein!
Cão de Castro Laboreiro
Kangal-Hirtenhund

Kangal-Hirtenhund

Der Kangal-Hirtenhund, der auch als Türkischer Kangal-Hund oder Kangal-Schäferhund bekannt ist, ist eine aktive Hunderasse, die ursprünglich als Wachhund für Schafe eingesetzt wurde. Dieser fleißige Hund ist in der Lage, in unterschiedlichem Gelände zu arbeiten und extremen Wetterbedingungen zu trotzen. Er bewegt sich leicht, kräftig und wendig. Der große Körper dieses Hundes und sein Schutzinstinkt halten Schakale, Wölfe und Bären davon ab, Schafherden und Vieh anzugreifen. Während diese Hunde früher vor allem als Wachhunde eingesetzt wurden, wird der Kangal-Hirtenhund heute eher als Haustier und Hausgenosse geliebt!
Kangal-Hirtenhund
Ca de Bou

Ca de Bou

Der Ca de Bou, eine bulldoggenartige Hunderasse, wird auch unter anderen Namen wie Perro de Presa Mallorquin oder Mallorquinische Bulldogge geführt. Aufgrund seiner Größe und seines unabhängigen Charakters ist er vielleicht nicht für jeden ein geeigneter Hundepartner. Er braucht einen starken Führer, der weiß, was diese Hunderasse braucht. Andernfalls kann sein unabhängiger Charakter in Sturheit und Dominanz umschlagen. Es handelt sich um eine ausgeglichene Hunderasse, die sich bei entsprechender Sozialisierung hervorragend als Haushund eignet.
Ca de Bou
Cão Fila de São Miguel

Cão Fila de São Miguel

Wie der Name schon sagt, ist der Cão Fila de São Miguel eine mastiffartige Hunderasse, die von der Azoreninsel São Miguel in Portugal stammt. In Erinnerung an seinen Herkunftsort wird er oft auch als Azoren-Viehhund oder São-Miguel-Viehhund bezeichnet. Diese Hunderasse wurde in erster Linie als Arbeitshund zum Hüten von Vieh eingesetzt. Heute wird er als Begleithund geschätzt und ist außerdem ein wertvoller Besitz von Viehzüchtern, die diesen Hund zum Hüten einsetzen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Haustier sind, das mit Ihnen zusammen die Tiere auf Ihrem Hof hüten kann, könnte der Cão Fila de São Miguel die richtige Hunderasse für Sie sein!
Cão Fila de São Miguel
Hollandse Smoushond

Hollandse Smoushond

Der Hollandse Smoushond ist eine seltene Hunderasse, die in Deutschland und den Niederlanden beliebt ist, wo sie entwickelt wurde, um Ratten und Mäuse zu jagen. Diese Hunderasse, die auch als Holländischer Smoushond bekannt ist, hat einen ausgeglichenen Charakter und ist die perfekte Wahl für Ersthundehalter. Er kann in einer Wohnung leben, solange er genug Auslauf bekommt oder genügend Platz hat, um sich frei zu bewegen und seine Energie zu verausgaben. Sie ist eine aktive Hunderasse, die gut zu Menschen mit einem aktiven Lebensstil passen würde!
Hollandse Smoushond
Šarplaninac

Šarplaninac

Der Šarplaninac, auch Jugoslawischer Hirtenhund genannt, ist eine robuste Hunderasse, die ursprünglich aus Jugoslawien stammt. Diese Hunderasse wurde gezüchtet, um Herden zu bewachen und ist sehr wachsam. Wenn er nicht trainiert wird, kann er aggressiv gegenüber allem werden, was ihm fremd ist. Dieser Hund hat einen starken, muskulösen Körper, der Raubtiere abschreckt. Wenn du eine unermüdliche Hunderasse zum Schutz deiner Herden brauchst, ist der Šarplaninac vielleicht die beste Hunderasse für diesen Job!
Šarplaninac
Ciobănesc Românesc Carpatin

Ciobănesc Românesc Carpatin

Der Ciobănesc Românesc Carpatin ist ein wilder Wachhund, der tapfer und mutig ist. Er ist seinem Besitzer und seinen Familienmitgliedern gegenüber loyal und treu. Seine Ergebenheit gegenüber seinem Besitzer ist genauso stark wie seine Hingabe, die Herde zu schützen, die er bewacht. Dieser fleißige Hund ist ein effizienter Arbeiter, der Herden von Nutztieren vor Wölfen, Bären und anderen Raubtieren bewacht und schützt. Er ist ein edler Hund mit einem ausgeglichenen Wesen. Dieser würdevolle Hund kann zu Hause ruhig und gut erzogen sein.
Ciobănesc Românesc Carpatin
Schnauzer (Mittelschnauzer)

Schnauzer (Mittelschnauzer)

Der Schnauzer (Mittelschnauzer) war früher als Drahthaar-Pinscher bekannt. Er ist eine lebhafte Hunderasse aus Deutschland, wo er als Hofhund eingesetzt wurde. Diese athletischen Hunde haben gute Sinne, die bei richtigem und konsequentem Training gut eingesetzt werden können. Der Mittelschnauzer, auch bekannt als Standardschnauzer, ist der Vorläufer des Zwergmittelschnauzers und des Riesenmittelschnauzers. Wenn du eine klassisch aussehende Hunderasse suchst, die aktiv ist und dir auf dem Bauernhof helfen kann, ist der Mittelschnauzer vielleicht die richtige Hunderasse für dich!
Schnauzer (Mittelschnauzer)
Transmontano-Hirtenhund

Transmontano-Hirtenhund

Der Transmontano-Hirtenhund oder Transmontano Mastiff ist auch als Cão de Gado Transmontano bekannt und ist eine riesige Hunderasse vom Typ Molosser. Dieser Hund wurde vor allem auf Bauernhöfen eingesetzt, um das Vieh zu bewachen. Er wurde als Begleithund von Hirten eingesetzt und schützt das Vieh vor Wölfen. Als unabhängige Hunderasse werden diese Hunde für die Arbeit gezüchtet und können ohne Aufsicht arbeiten. Wenn du eine Hunderasse suchst, die alleine arbeiten kann und dabei glücklich ist, könnte der Transmontano-Hirtenhund die richtige Hunderasse für dich sein!
Transmontano-Hirtenhund
Slovenský hrubosrstý stavač

Slovenský hrubosrstý stavač

Der Slovenský hrubosrstý stavač ist ein Arbeitshund von mittlerer Stärke. Er ist eine vielseitige Hunderasse, die sich an die Arbeit in unterschiedlichem Terrain anpassen kann. Egal ob auf dem Feld, im Wald oder im Wasser, diese Hunderasse ist ein großartiger Arbeiter. Er sucht und apportiert verwundetes Wild für sein Herrchen. Zu Hause ist er ein anhänglicher und pelziger Freund, mit dem Kinder spielen können!
Slovenský hrubosrstý stavač
Posavski Gonič

Posavski Gonič

Der Posavski Gonič ist ein Jagdhund, der ursprünglich aus Kroatien stammt. Sein Name bedeutet ins Englische übersetzt „der Spürhund aus dem Sava-Tal“. Diese Hunderasse, die auch unter anderen Namen wie Posavaz Hound, Posavatz Hound und Posavina Hound bekannt ist, ist in ihrem Heimatland wegen ihres sanften Wesens sehr beliebt.
Posavski Gonič
Segugio Italiano (Kurzhaar)

Segugio Italiano (Kurzhaar)

Der Segugio Italiano (Kurzhaar) ist ein italienischer Spürhund, der ursprünglich für die Jagd auf Hasen und Wildschweine eingesetzt wurde. Er ist ein engagierter Arbeiter, der einer Fährte folgt, ohne sich ablenken zu lassen. Neben der Fährtenarbeit ist er auch ein Jäger, der seine Beute töten würde. Dieser entschlossene Arbeitshund hat die Ausdauer, stundenlang auf die Jagd zu gehen. Wenn er nicht arbeitet, ist er ein sanfter und freundlicher Hund, den jeder als Haustier lieben würde!
Segugio Italiano (Kurzhaar)
Kurzhaarige Istrianer Bracke

Kurzhaarige Istrianer Bracke

Die Kurzhaarige Istrianer Bracke ist ein sanfter und gelehriger Hund, wenn sie zu Hause ist, aber ein vielseitiger Jäger, wenn sie im Feld ist. Allein oder in der Meute hat er die Ausdauer, Beute und verwundetes Wild zu verfolgen. Sie ist die perfekte Rasse für einen Jäger, der viel Zeit im Freien verbringt.
Kurzhaarige Istrianer Bracke
Rauhhaarige Istrianer Bracke

Rauhhaarige Istrianer Bracke

Die Rauhhaarige Istrianer Bracke ist ein rauhaariger Spürhund aus Kroatien, der eher als Jagdhund denn als Haustier beliebt ist. Außerhalb Europas ist er eine seltene Rasse, aber in seinem Heimatland ist er sehr bekannt. Die Ausdauer und Entschlossenheit des Hundes machen ihn zu einem gut gewählten Jagdbegleiter. Wenn er genug Bewegung und Training bekommt, ist er eine treue Hunderasse, die ein hervorragender Begleiter für zu Hause ist.
Rauhhaarige Istrianer Bracke
Foxterrier (Drahthaar)

Foxterrier (Drahthaar)

Der Foxterrier (Drahthaar) ist eine treue Hunderasse, die als ausgezeichneter Jagdbegleiter geschätzt wird. Diese Hunde wurden entwickelt, um mit ihrer Wachsamkeit und Beweglichkeit Füchse und Hasen zu jagen. Er ist nicht nur ein Haustier, sondern auch ein guter Wachhund, der seinen Besitzer alarmieren würde.
Foxterrier (Drahthaar)
Epagneul Bleu de Picardie

Epagneul Bleu de Picardie

Der Epagneul Bleu de Picardie ist eine seltene Hunderasse und ein attraktiver Hund mit einem blau-grauen Fell. Er ist ein Jagdhund, der beim Fährten, Vorstehen und Apportieren erfolgreich ist. Der Epagneul Bleu de Picardie ist ein vielseitiger Arbeitshund, der sowohl als Jagdbegleiter als auch als Haustier eingesetzt werden kann!
Epagneul Bleu de Picardie
Hygenhund

Hygenhund

Der Hygenhund, auch als Hygen Hound bekannt, ist ein Jagdhund, der in Norwegen, seinem Herkunftsland, für seine Ausdauer bei der Jagd bekannt ist. Er ist ein vielseitiger Jäger, der auch bei arktischem Wetter und in arktischem Terrain jagen kann. Obwohl er ein Arbeitshund ist, eignet er sich mit seinem ruhigen und freundlichen Temperament auch hervorragend als Haustier!
Hygenhund
Schillerstövare

Schillerstövare

Der Schillerstövare wurde für die Jagd unter rauen Bedingungen gezüchtet und ist ein schneller und wendiger Jagdhund, der immer auf Achse ist. Der Schillerstövare ist die perfekte Wahl für jemanden, der Erfahrung im Umgang mit Jagdhunden hat, die freie Natur liebt und mit den Bewegungsanforderungen dieses Hundes mithalten kann. Obwohl diese Hunderasse für die Jagd geboren wurde, ist sie mit ihrem freundlichen und loyalen Verhalten auch ein toller Hausgenosse.
Schillerstövare
Schweizerischer Niederlaufhund

Schweizerischer Niederlaufhund

Der Schweizerische Niederlaufhund, im Englischen als Small Swiss Hound oder Swiss Short-Legged Hound bekannt, ist ein Spürhund mit einem ausgeprägten Sinn für Fährten. Er ist leidenschaftlich bei der Jagd und kann in schwierigem Gelände arbeiten, was ihn zu einem der beliebtesten Begleiter von Jägern macht. Trotz seiner geringen Größe hat er eine große Persönlichkeit!
Schweizerischer Niederlaufhund
Sabueso Español

Sabueso Español

Der Sabueso Español ist eine beliebte Hunderasse in Spanien. Er ist ein Jagdhund mit einem rechteckigen Körper, der länger ist als er hochgewachsen ist. Er ist eine treue Hunderasse und wird von Hundebesitzern als Haustier und nicht nur als Jagdbegleiter gehalten. Er kann seinem Besitzer und seinen Familienmitgliedern gegenüber sehr anhänglich sein. Er geht leicht eine Bindung ein und leidet leicht unter Trennungsangst, wenn er für längere Zeit allein gelassen wird.
Sabueso Español
Segugio Italiano (Drahthaar)

Segugio Italiano (Drahthaar)

Mit seinem charmanten Bart ist der Segugio Italiano (Drahthaar) oder der italienische Rauhaar-Segugio eine beliebte Hunderasse in Italien. Er wird als hervorragender Jäger für die Jagd auf Hasen und Wildschweine geschätzt. Er ist ein engagierter Arbeiter, der einer Fährte folgt, ohne sich ablenken zu lassen. Neben der Fährtenarbeit ist er ein Jäger, der seine Beute töten würde. Dieser entschlossene Arbeitshund hat die Ausdauer, stundenlang auf die Jagd zu gehen. Wenn er nicht arbeitet, ist er ein sanfter und freundlicher Hund, den jeder als Haustier lieben würde!
Segugio Italiano (Drahthaar)
Gascon Saintongeois

Gascon Saintongeois

Der Gascon Saintongeois ist eine Spürhundrasse, die es in zwei Typen gibt. Der erste Typ ist der Grand Gascon Saintongeois und der zweite Typ ist der Petit Gascon Saintongeois. Beide Typen stammen ursprünglich aus Frankreich, wo sie für die Jagd auf Hasen und Großwild eingesetzt wurden. Die Grand-Variante ist ein großer Hund und der Petit-Typ ist zwar kleiner als der Grand, aber er ist kein kleiner Hund.
Gascon Saintongeois
American Staffordshire Terrier

American Staffordshire Terrier

Der American Staffordshire Terrier ist ein treuer und verspielter Hund, der gerne Zeit mit seiner Familie verbringt. Der American Staffordshire Terrier gilt zwar als Wachhund, doch seine Bewachungsfähigkeit beruht aufgrund seiner natürlichen Liebe zum Menschen eher auf Einschüchterung als auf etwas anderem. Obwohl er seinem Ruf als aggressiver Hund nicht wirklich gerecht wird, dient sein muskulöser Körperbau als Abschreckung. Wenn Sie einen verspielten Hund suchen, der auch zum Kuscheln geeignet ist, ist diese Hunderasse genau das Richtige für Sie!
American Staffordshire Terrier
Epagneul Breton

Epagneul Breton

Der Epagneul Breton ist für die meisten Hundehalter interessant, da er eine leicht anpassungsfähige Hunderasse ist. Er gedeiht gut in jeder Familie und ist auch für Ersthundehalter geeignet. Auch seine Größe ist eine seiner attraktiven Eigenschaften. Er ist groß genug, um ein perfekter Arbeitshund zu sein, aber klein genug, um in Wohnungen zu leben. Er ist eine robuste und dennoch elegante Hunderasse.
Epagneul Breton
Dunker

Dunker

Der Dunker ist eine mittelgroße Hunderasse, die in Norwegen beheimatet ist und auch als Norwegischer Laufhund bekannt ist. Russische Harlekinhunde wurden mit anderen Hunden gekreuzt, um eine Hunderasse zu schaffen, die unter den rauen Bedingungen Norwegens arbeiten kann. Diese Hunderasse hat Eigenschaften, die jeden Hundeliebhaber in ihren Bann ziehen würden. Abgesehen von ihrem Äußeren hört man nur Positives über diese Hunderasse. Wenn du eine liebevolle und gutmütige Hunderasse suchst, die jeder Aufgabe gewachsen ist, ist die Hunderasse Dunker vielleicht die perfekte Wahl!
Dunker
Hokkaido

Hokkaido

Der wache und agile Hokkaido ist eine Arbeitshundrasse, die regelmäßige Bewegung braucht, um glücklich und zufrieden zu sein. Er ist ein mittelgroßer, spitzartiger Hund mit einer großen Persönlichkeit. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch ein intelligenter Hund. Diese Eigenschaften sind es, die Hundebesitzer zu dieser Rasse hinziehen. Obwohl sie außerhalb Japans noch recht selten ist, ist sie in ihrem Heimatland eine sehr beliebte Hunderasse.
Hokkaido
Kuvasz

Kuvasz

Der Kuvasz ist ein großer, weißer, in Ungarn gezüchteter Herdenschutzhund. Er ist ein Familienhund, der seine Familie bewacht und anderen gegenüber misstrauisch ist. Diese Hunde lieben menschliche Gesellschaft und sind nicht gerne zu lange am Tag allein. Sie bevorzugen ein Leben auf dem Land mit viel Auslauf, können aber auch gut in der Stadt leben, solange sie täglich genug Bewegung bekommen. Wenn du diese Herausforderung annimmst, wird es nicht lange dauern, bis du einen treuen besten Freund fürs Leben hast!
Kuvasz
Griffon Belge

Griffon Belge

Der Griffon Belge ist eine einzigartige Hunderasse aus Belgien. Er wurde ursprünglich entwickelt, um Ratten und anderes Ungeziefer zu jagen. Dieser ausgeglichene Hund gehört zur Gruppe der Begleit- und Spielzeughunde der Fédération Cynologique Internationale (FCI). Dieser Hund hat einen quadratischen Körperbau, sieht aber elegant aus. Seine ausdrucksstarken Augen sind menschenähnlich. Er ist eine treue Hunderasse und sehr sensibel. Dieser kleine belgische Hund ist gutmütig: Er ist weder scheu noch aggressiv. Neben seinem Aussehen zieht auch sein verspielter Charakter die Menschen an. Wenn du dir eine Hunderasse wünschst, die Ratten und Ungeziefer im Haus vertreibt und trotzdem liebevoll mit der Familie umgeht, könnte der Griffon Belge die richtige Hunderasse für dich sein!
Griffon Belge
Laika

Russisch-europäischer Laika

Der Laika ist eine beliebte Hunderasse, die aus den Regionen Nordeuropas und Russlands stammt. Diese Hunderasse wurde 1957 noch bekannter, als ein Hund namens Laika ins All geschickt wurde. Der Weltraumhund Laika gehörte zwar nicht zu dieser Rasse, aber er ebnete den Weg für die weltweite Anerkennung dieser besonderen Hunderasse. Als treuer und anhänglicher Hund ist der Laika ein beliebtes Haustier.
Russisch-europäischer Laika
Islandhund

Islandhund

Der Islandhund ist eine spitzartige Hunderasse, die aus Island stammt und daher auch als Isländischer Schäferhund bekannt ist. In seinem Heimatland wird dieser Hund zum Hüten von Schafen auf dem Land eingesetzt. Er ist ein aktiver Hund, der das Vieh durch Bellen hüten kann. Er ist eine selbstbewusste Hunderasse, die wachsam ist und sich hervorragend als Wachhund eignet. Er ist leicht anpassungsfähig und mit menschlicher Gesellschaft ein ausgezeichneter Haushund im Haus. Im Freien ist er ein energischer Arbeitshund, der das Vieh hütet.
Islandhund
Westfalenterrier

Westfalenterrier

Der Westfalenterrier ist ein athletischer Jagdhund mit gut entwickelter Muskulatur. Er stammt ursprünglich aus Deutschland und ist außerhalb seines Herkunftslandes vielleicht gar nicht bekannt. Dennoch ist er in Deutschland als effektiver Jagdhund bekannt. Er ist ein ausgeglichener Hund, der mit dir jagen oder mit dir auf der Couch liegen kann!
Westfalenterrier
Prager Rattler

Prager Rattler

Der Prager Rattler ist eine seltene Hunderasse, die außerhalb der Tschechischen Republik, ihrem Ursprungsland, nur selten anzutreffen ist. Nach dem Standard der Rasse und gemessen an der Körpergröße ist er die kleinste Hunderasse der Welt. Der Prager Rattenfänger, auch Pražský Krysařík oder Prager Ratter genannt, ist ein aktiver Hund, der effektiv Ratten jagen kann. Er ist ebenfalls verspielt, kann aber auch einfach nur mit seinem Besitzer schmusen wollen.
Prager Rattler
Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier ist eine kleine, lebhafte und freundliche Terrierrasse, die ursprünglich als Fuchsjagdhund aus England stammt. Diese Hunde sind anhänglich und wollen es ihren Besitzern immer recht machen. Es fällt ihnen leicht, sich an ihre Besitzer und alle Familienmitglieder zu binden. Sie sind loyale Hunde, die ihre Familien beschützen.
Jack Russell Terrier
Deutsch Stichelhaar

Deutsch Stichelhaar

Der Deutsch Stichelhaar ist auch als Deutscher Rauhaarvorstehhund bekannt und gilt als der älteste rauhaarige Vorstehhund. Mit seinen Arbeitsfähigkeiten und seiner Fähigkeit, Wild aufzuspüren und zu apportieren, war dieser Hund lange Zeit ein Favorit unter Jägern. Heute mag der Deutsch Stichelhaar eine seltene Rasse sein, aber er ist ein geschätzter vierbeiniger Begleiter. Wenn du einen Hund brauchst, der dich mit Zuneigung überhäuft und dich trotzdem auf Trab hält, ist diese Hunderasse genau das Richtige für dich!
Deutsch Stichelhaar
Großer Münsterländer

Großer Münsterländer

Der Große Münsterländer ist für die Jagd geboren und ein zukünftiger Besitzer muss bereit sein, viel Zeit mit der Jagd zu verbringen. Diese Hunderasse hat ihren Namen von der Region Münster in Deutschland. Dieser Hund ist nicht nur ein großartiger Jagdbegleiter, sondern auch ein sanfter Hausgenosse. Er passt sich leicht an jede Wohnung an, solange er genug Beschäftigung bekommt, vor allem bei der Jagd.
Großer Münsterländer
King Charles Spaniel

King Charles Spaniel

Benannt nach König Charles II., der diese Hunderasse so sehr mochte, werden King Charles Spaniels oft als Royal Spaniels bezeichnet, weil sie die Lieblinge von Königen und Königshäusern sind. Diese Hunderasse war ein Liebling von Charles I. und Königin Victoria. Diese Haushunderasse eignet sich hervorragend für Ausstellungen und als Therapiehund und ist ein lohnender Begleithund.
King Charles Spaniel
Komondor

Komondor

Obwohl das Aussehen des Komondor vermuten lässt, dass er zum Wischen von Böden geschaffen wurde, hat er in Ungarn eine lange und ruhmreiche Geschichte als Herdenschutzhund. Sie haben immer noch einen starken Beschützerinstinkt und riskieren ihr Leben, um ihre Familie und ihr Eigentum zu schützen. Sie sind nicht gut für das Leben in einer Wohnung geeignet und bevorzugen viel Platz, um herumzulaufen und ihre Energie zu verbrennen. Dieser Hund ist vielleicht das Richtige für ein größeres Haus, das einen liebevollen Beschützer braucht.
Komondor
Harrier

Harrier

Harrier-Hunde wurden früher gezüchtet, um Hasen und Füchse zu jagen. Heutzutage ist diese Hunderasse nicht besonders bekannt, aber ihr scharfer Geruchssinn und ihre unermüdliche Arbeitsmoral machen sie zu idealen Jägern. Trotzdem sind sie sehr anhänglich, besonders gegenüber Kindern und anderen Hunden. Außerdem ist diese Rasse relativ gesund und leicht zu pflegen. Der Harrier ist ein hervorragender Begleiter für eine aktive Familie.
Harrier
Irish Red Setter

Irish Red Setter

Der Irish Red Setter ist mit seinem leuchtend roten oder mahagonifarbenen Fell und seinem freundlichen Wesen eine elegante und attraktive Hunderasse. Sein Enthusiasmus für Spiel und Arbeit macht ihn zu einem mehr als beliebten Hund bei Hundebesitzern. Diese äußerst treue Hunderasse bindet sich leicht an ihren Besitzer und leidet unter Trennungsangst, wenn sie längere Zeit allein gelassen wird. Wenn du eine Hunderasse suchst, die ein hervorragender Hausgenosse und ein aktiver Arbeiter ist, könnte der Irish Red Setter die richtige Hunderasse für dich sein!
Irish Red Setter
Landseer

Landseer

Der Landseer ist ein in Kanada beheimateter Hund, der in anderen Ländern als eine Variante des Neufundländers angesehen wird. In Europa sind es zwei verschiedene Rassen. Der Landseer ist eine verspielte Hunderasse, die gerne viel Platz hat, um frei zu laufen und ihre Energie zu verausgaben. Er ist auf menschliche Gesellschaft angewiesen und leidet leicht unter Trennungsangst, wenn er längere Zeit allein gelassen wird. Wenn du auf der Suche nach einer treuen Hunderasse bist, die dir zu Hause und beim Spielen Gesellschaft leistet, könnte der Landseer die richtige Hunderasse für dich sein!
Landseer
Bullmastiff

Bullmastiff

Der Bullmastiff ist ein kräftiger und intelligenter Hund, der sowohl zu Hause als auch bei der Arbeit alles tun kann. Er ist ein selbstbewusster und furchtloser Hund, was ihn zu einem großartigen Haushaltsbegleiter und Beschützer des Hauses macht. Diese Hunde werden als „stille Wachhunde“ bezeichnet, da sie ihre Besitzer und Familien lautlos beschützen wollen. Sie können zwar in einer Wohnung leben, brauchen aber aufgrund ihrer Größe viel Platz, um sich zu bewegen, und einen Garten, in dem sie ihre Energie ausleben können. Wenn du auf der Suche nach einem großen, kuscheligen und beschützenden Begleiter bist, der dich mit Küsschen überschüttet, ist der Bullmastiff vielleicht die richtige Hunderasse für dich!
Bullmastiff
Pudelpointer

Pudelpointer

Der Pudelpointer ist eine Jagdhundrasse, die freundlich und willig ist, aber sie kann auch sehr energisch sein. Sie sind perfekt für jemanden, der immer auf Achse ist. Ein geräumiger Hof ist von Vorteil, aber diese Hunde fühlen sich am wohlsten, wenn sie sich mit ihren Lieblingsmenschen beschäftigen können. Pudelpointer sind nicht wild- oder waffenscheu, was sie zu einer idealen Wahl sowohl für die Arbeit als auch für die Jagd macht. Wenn du viel Energie hast und einen riesigen Hund mit viel Loyalität willst, könnte dies der richtige Hund für dich sein.
Pudelpointer
Deerhound

Deerhound

Der Deerhound, auch als Schottischer Hirschhund bekannt, ist eine seltene Hunderasse und ein sanfter Riese. Er wird als königlicher Hund von Schottland bezeichnet, da er ein wertvoller Begleiter ist. In seiner Geschichte gab es eine Zeit, in der dieser Hund nur den Eliten und Adeligen gehörte. Aufgrund seiner Größe ist dieser Hund nichts für Menschen, die in einer Wohnung leben. Dieser Hund braucht einen eingezäunten Hof, um herumzustreunen. Er ist auch für unerfahrene Hundehalter eine gute Wahl, solange der Hund seinen Bewegungsbedürfnissen nachkommt. Da er zu freundlich ist, eignet sich diese Hunderasse nicht als Wachhund.
Deerhound
Amerikanischer Akita

Amerikanischer Akita

Der Amerikanische Akita ist ein loyaler Hund, der immer wachsam und würdevoll ist. Seine Loyalität gegenüber seinem Besitzer macht ihn zu einem hervorragenden Wachhund und Beschützer. Er ist für seine Intelligenz bekannt, lässt sich gut ausbilden und hat sich bei Gehorsamkeitsprüfungen und im Hundesport bewährt. Diese Hunderasse stammt ursprünglich aus Japan, wo sie ein Symbol für Adel, Prestige und Glück ist.
Amerikanischer Akita
Alpenländische Dachsbracke

Alpenländische Dachsbracke

Die Alpenländische Dachsbracke sieht aus wie ein Bluthund mit Dackelbeinen. Diese Hunderasse ist einer der seltensten Spürhunde. Sie stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde in Österreich eingesetzt, um verwundete Beutetiere mit ihrem Geruch aufzuspüren. Sie sind für ihre relative Fitness und Ausdauer bekannt und nehmen auch dann noch Spuren auf, wenn es schon lange sehr kalt war. Der Alpine Dachs ist ein aktiver Arbeitshund, kann aber auch ruhig und gut erzogen sein. Für aktive Familien, die Zeit und einen eingezäunten Hof haben, können sie großartige Haustiere sein. Allerdings können sie für unerfahrene Besitzer schwierig sein.
Alpenländische Dachsbracke
Altdänischer Vorstehhund

Altdänischer Vorstehhund

Der Altdänische Vorstehhund, auch als Old Danish Pointer bekannt, ist eine vielseitige Hunderasse, die in Dänemark als Vorstehhund entwickelt wurde. Als Vorstehhund und Apportierhund ist er ein geschätzter Begleiter bei der Jagd. Zu Hause ist er ein ausgeglichenes Haustier, das seinem Besitzer und den Familienmitgliedern gegenüber sehr anhänglich ist. Bei ausreichender Bewegung und richtigem Training wird diese Hunderasse sicherlich ein beliebter pelziger Begleiter sein.
Altdänischer Vorstehhund
Tiroler Bracke

Tiroler Bracke

Die Tiroler Bracke, auch bekannt als Tiroler Jagdhund, stammt ursprünglich aus Tirol, einem Bundesland im Westen Österreichs, und ist ein großer Spürhund, der für seine Jagdfähigkeiten gezüchtet wurde. Trotz ihrer mittelgroßen Größe sind sie bei Jägern wegen ihrer Intelligenz beliebt. Diese robusten Hunde können sich mühelos durch bewaldetes und sogar bergiges Gelände manövrieren. Wenn du einen aktiven Hund suchst, der ein hervorragender Jagdbegleiter ist, könnte die Tiroler Bracke die richtige Rasse für dich sein!
Tiroler Bracke
Westfälische Dachsbracke

Westfälische Dachsbracke

Die Westfälische Dachsbracke ist ein gutmütiger Hund, mit dem es sich sehr gut leben lässt. Mit ihrem moderaten Körperbau und ihrem entspannten Verhalten ist sie eine beliebte Wahl für viele Familien. Er kann gut mit anderen Hunden zusammenleben und ist tolerant gegenüber Kindern. Diese Hunderasse ist ein charmanter Begleiter, der gerne mit Kindern spielt. Er ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn du einen ruhigen Hund zu Hause haben möchtest.
Westfälische Dachsbracke
Griffon bleu de Gascogne

Griffon bleu de Gascogne

Der Griffon bleu de Gascogne stammt aus Frankreich und ist in seinem Heimatland eine beliebte Rasse, außerhalb des Landes jedoch selten. Als vielseitiger Jäger kann dieser Spürhund allein oder im Rudel jagen und jede Art von Wild erlegen. Diese Hunde sind vielleicht nicht so freundlich zu Fremden, können aber sehr anhänglich gegenüber ihrem Besitzer und ihrer Familie sein. Sie sind intelligent und lernen beim Training leicht. Mit ihrem auffälligen Aussehen und ihrer sympathischen Persönlichkeit wird diese Hunderasse immer mehr zum Haustier und nicht nur zum Jagdbegleiter!
Griffon bleu de Gascogne
Grand Bleu de Gascogne

Grand Bleu de Gascogne

Der Grand Bleu de Gascogne, auch bekannt als Great Gascogny Blue, ist eine große Hunderasse, die in Frankreich und den USA sehr beliebt ist. Dieser Hund ist für seine Jagdfähigkeiten und seine Fähigkeit, eine kalte Fährte aufzunehmen, bekannt. Er ist ein edler Hund, der ursprünglich zur Jagd auf Wölfe und Hasen eingesetzt wurde. Seine gesprenkelte blaue Farbe und seine Ausdauer bei der Arbeit und der Jagd sind es, die Hundeliebhaber zu dieser Rasse hinziehen. Wenn du einen pelzigen Begleiter suchst, der die Natur liebt, ist diese Hunderasse vielleicht genau das Richtige für dich!
Grand Bleu de Gascogne
Montenegrinischer Gebirgslaufhund

Montenegrinischer Gebirgslaufhund

Der Montenegrinische Gebirgslaufhund, auch bekannt als Montenegrinischer Gebirgshund, ist eine seltene Hunderasse aus Südosteuropa, insbesondere aus der Balkanregion. Diese aktiven Hunde wurden für die Jagd auf Kleinwild gezüchtet. Mit der richtigen Sozialisierung eignen sich diese Hunde hervorragend als Familienhunde, solange sie genügend Bewegung und Training bekommen. Sie neigen dazu, viel zu bellen und haben einen ausgeprägten Beutetrieb. Du solltest also darauf vorbereitet sein, sie zu beschäftigen, damit sie nicht ungestüm werden.
Montenegrinischer Gebirgslaufhund
Amerikanischer Cocker Spaniel

Amerikanischer Cocker Spaniel

Der Amerikanische Cocker Spaniel ist ein beliebter Begleithund mit einem fröhlichen Gemüt. Obwohl er ursprünglich als Jagdhund gezüchtet wurde, kann er auch ein lebhaftes Haustier für Wohnungs- oder Stadtbewohner sein. Mit seinem eleganten Aussehen und seinem fröhlichen Temperament ist der Amerikanische Cocker Spaniel bei vielen Hundeliebhabern sehr beliebt. Wenn du einen schönen Hund willst, der dich unterhält, könnte der Amerikanische Cocker Spaniel die richtige Rasse für dich sein!
Amerikanischer Cocker Spaniel
Ariégeois

Ariégeois

Der Ariégeois, auch bekannt als Ariége-Laufhund oder Ariége-Hasenhund, ist ein französischer Spürhund, der in Südfrankreich entwickelt wurde. Er wird gezüchtet, um allein oder in der Meute Hasen und Kaninchen und sogar Rehe und Wildschweine zu jagen. Er ist so sehr an die Arbeit und die Jagd gewöhnt, dass ein Leben in einer Wohnung nicht das Beste für diese Rasse wäre. Obwohl er ein guter Hausgenosse wäre, würde er sich in einer Familie mit einem aktiven Lebensstil wohlfühlen, die die freie Natur liebt oder einen sicher eingezäunten Hof hat, in dem der Hund frei laufen kann.
Ariégeois
Basset artésien normand

Basset artésien normand

Der Basset Artésien Normand ist ein gehorsamer Spürhund, der gerne Gerüchen folgt. Er gedeiht gut auf dem Land, wo er viel Platz hat, um sich frei zu bewegen, kann aber auch in einer Wohnung in der Stadt leben, solange er einen sicher eingezäunten Hof hat. Er ist ein hervorragender Spürhund und kann stundenlang in der dichten Vegetation arbeiten. Als Haustier ist er anhänglich und fröhlich. Wenn du eine aktive Hunderasse suchst, die sich auch hervorragend als Haustier eignet, könnte der Basset artésien normand die richtige Rasse für dich sein!
Basset artésien normand
Beagle-Harrier

Beagle-Harrier

Der Beagle-Harrier sieht aus wie eine Mischung aus Beagle und Harrier und ist genauso liebenswert wie diese beiden anderen Hunderassen. Er ist extrem anhänglich und ein liebevoller Begleiter im Haus, der Kinder und Menschen jeden Alters unterhalten kann. Draußen ist er eine aktive Hunderasse, die den Menschen auf Trab hält. Obwohl er als Jagdhund gezüchtet wurde, ist der Beagle-Harrier nicht so aktiv wie andere Jagdhunderassen. Heutzutage werden sie eher als Haustiere gehalten und sind tolle pelzige Freunde. Wenn du eine Hunderasse suchst, die sich von einem Jagdhund in ein liebenswertes Haustier verwandeln lässt, könnte der Beagle-Harrier die richtige Rasse für dich sein!
Beagle-Harrier
Braque d’Auvergne

Braque d’Auvergne

Der Braque d’Auvergne ist ein vielseitiger Jagdhund aus Südfrankreich, der Provinz Auvergne, daher auch sein Name. Trotz ihrer jagdlichen Fähigkeiten sind sie auch zu Hause hervorragende Haustiere. Sie sind treue Gefährten und wollen immer gefallen. Sie haben eine starke Bindung zu ihren Besitzern, bleiben am liebsten an deren Seite und neigen zu Trennungsangst. Der Braque d’Auvergne ist ein geselliger Hund, der gerne in Gesellschaft ist und das Zusammenleben mit Kindern und anderen Hunden gut verträgt.
Braque d’Auvergne
Český fousek

Český fousek

Der Český Fousek, auch bekannt als Böhmischer Drahthaar-Vorstehhund, Rough-coated Bohemian Pointer oder Barbu tchèque, ist ein Vorstehhund, der ursprünglich aus der Tschechischen Republik stammt. Es ist eine seltene Hunderasse, die man in anderen Ländern nur selten zu Gesicht bekommt. Der Český Fousek ist ein vielseitiger Jagdhund, der ursprünglich zum Jagen, Vorstehen und Apportieren entwickelt wurde. Obwohl diese Hunderasse auch heute noch den gleichen Zweck erfüllt, wird sie von vielen Hundeliebhabern auch als Haustier gehalten. Wenn du einen vielseitigen Jagdhund suchst, der auch ein fantastischer Hausgenosse sein kann, ist der Český Fousek vielleicht die richtige Rasse für dich!
Český fousek
Braque Saint-Germain

Braque Saint-Germain

Der Braque Saint-Germain ist ein vielseitiger Vorstehhund, der mit seinem gut bemuskelten Körper und seinem eleganten Körperbau beeindruckt. Er wurde vor allem für die Jagd und für Ausstellungen entwickelt. Seine Ausdauer und sein Durchhaltevermögen machen ihn zu einem beliebten Jagdbegleiter. Wenn du eine aktive Hunderasse suchst, die viel leisten kann, ist der Braque Saint-Germain vielleicht die richtige Hunderasse für dich!
Braque Saint-Germain
Epagneul de Pont-Audemer

Epagneul de Pont-Audemer

Der Epagneul de Pont-Audemer, auch bekannt als Pont-Audemer Spaniel, ist ein seltener französischer Jagdhund. Er wurde entwickelt, um in den Feuchtgebieten zu jagen und auf Wasservögel zu zielen. Obwohl er von Natur aus ein Arbeitshund ist, ist er auch im Haus sehr beliebt, da er seinem Besitzer treu ergeben ist. Er ist eine sanfte Hunderasse, die menschliche Gesellschaft liebt. Wenn du dir einen Jagdhund wünschst, der dir die Zuneigung gibt, die du dir wünschst, könnte der Epagneul de Pont-Audemer die richtige Rasse für dich sein!
Epagneul de Pont-Audemer
Wetterhoun

Wetterhoun

Der Wetterhoun ist eine seltene Hunderasse, die ursprünglich in der Provinz Friesland in den Niederlanden entwickelt wurde. Dieser Hund eignet sich hervorragend zum Apportieren und als Jagdhund. Er wurde als Jagdhund zum Apportieren von Wildhühnern eingesetzt. Obwohl er im Grunde genommen ein Arbeitshund ist, ist er mit seinem liebevollen Charakter und seinem schönen Aussehen ein gutes Familientier. Die Wetterhoun-Hunde können ziemlich unabhängig sein und brauchen einen festen Besitzer, der sie im Zaum hält. Wenn du eine Hunderasse suchst, die mit deinen Jagdgewohnheiten mithalten kann, dann könnte der Wetterhoun die richtige Rasse für dich sein!
Wetterhoun
Foxterrier (Glatthaar)

Foxterrier (Glatthaar)

Der Foxterrier (Glatthaar) wird als der „Gentleman der Terrierwelt“ bezeichnet und ist eine verspielte und lebhafte Hunderasse. Obwohl er ursprünglich gezüchtet wurde, um in Großbritannien Füchse zu jagen, ist er heute ein beliebtes Haustier, das jede Familie liebt. Er hat jede Menge Energie und Liebe zu verschenken. Trotz seiner Größe hat er so viel Energie, dass er täglich Bewegung braucht, um glücklich zu sein. Aufgrund seines hohen Bewegungsbedarfs ist er vielleicht nicht die beste Hunderasse für einen Ersthundehalter. Wenn du aber die Zeit hast, mit dem Hund lange Spaziergänge zu machen, und eine lebenslustige Hunderasse suchst, könnte der Foxterrier (Glatthaar) die richtige Hunderasse für dich sein!
Foxterrier (Glatthaar)
Deutsche Bracke

Deutsche Bracke

Die Deutsche Bracke ist eine elegante Hunderasse mit einem soliden und robusten Körperbau. Dank ihres Aussehens und ihrer hervorragenden Jagdfähigkeiten ist diese Hunderasse ein beliebter Begleiter für Jäger in Westfalen, dem Ursprungsland dieser Rasse. Obwohl die Deutsche Bracke in erster Linie als Jagdhund gezüchtet wurde, ist sie die perfekte Wahl für eine aktive Familie, die die Natur liebt.
Deutsche Bracke
Taiwanhund

Taiwanhund

Der Taiwanhund ist eine seltene Hunderasse außerhalb seines Herkunftslandes, Taiwan. Er ist auch unter vielen anderen Namen bekannt, z. B. Taiwanhund, Taiwanesischer Sennenhund, Formosa-Berghund, Taiwanesischer Canis und Takasago-Hund. Er ist eine der ältesten primitiven Hunderassen und eine halbwilde Rasse. Dennoch haben diese Hunde bewiesen, dass sie anhänglich zu ihren Besitzern und Familien sind und sich mit anderen Hunden und sogar Katzen im Haushalt vertragen. Diese vielseitige Hunderasse lässt sich gut ausbilden und wird für die Arbeit auf dem Feld und zu Hause eingesetzt.
Taiwanhund
English Toy Terrier

English Toy Terrier

Der schlanke und elegant aussehende English Toy Terrier ist eine seltene Rasse. Er ist eine intelligente Hunderasse, die stundenlang Ratten jagen und töten kann. Er ist auch als Miniatur Black and Tan und als Toy Manchester Terrier bekannt. Diese mutige Hunderasse trabt anmutig und mit einer leichten Feder.
English Toy Terrier
Terrier Brasileiro

Terrier Brasileiro

Der Terrier Brasileiro ist eine in Brasilien beheimatete Hunderasse und eine der weltweit anerkannten brasilianischen Rassen, die auch als Brasilianischer Terrier bekannt ist. Typisch für die Terrier-Rasse ist dieser Hund temperamentvoll und lebenslustig. Wenn du eine kleine Hunderasse suchst, die dich auf Trab hält, könnte der Terrier Brasileiro die richtige Hunderasse für dich sein!
Terrier Brasileiro
Tschechischer Terrier

Tschechischer Terrier

Der Tschechische Terrier ist zwar klein, hat aber genug Energie, um dich zu ermüden. Der Tschechische Terrier, der als Nationalhund der Tschechischen Republik bekannt ist, ist eine verspielte und liebevolle Rasse, mit der du viel Spaß haben wirst. Wenn du einen Hund suchst, der Spaß hat und gerne spielt, könnte dieser Hund die richtige Rasse für dich sein!
Tschechischer Terrier
Tornjak

Tornjak

Der Tornjak oder bosnisch-herzegowinische Hirtenhund ist eine massive Hunderasse, die sich in Kroatien und Bosnien und Herzegowina spontan entwickelt hat. Er gedeiht seit Jahrzehnten und leistet den Bauern vor Ort gute Dienste. Der Tornjak hat seine imposante Statur und sein lautes Bellen schon immer zu seinem Vorteil genutzt und wurde traditionell eingesetzt, um Herden zu treiben und Raubtiere abzuwehren.
Tornjak
Broholmer

Broholmer

Der Broholmer stammt aus Dänemark in Nordeuropa und ist ein großer reinrassiger Hund, der einige der besten Eigenschaften aller Hunderassen hat. Diese Welpen, die auch als Dänischer Mastiff und Dänischer Broholmer bekannt sind, sind freundlich, ruhig und beschützend. Da sie Rudelhunde sind, die gerne unter Menschen sind, eignen sie sich am besten für größere Häuser oder Familien mit Kindern. Wenn du einen großen, ruhigen und schützenden Hund willst, ist diese Rasse genau das Richtige für dich.
Broholmer
Deutscher Wachtelhund

Deutscher Wachtelhund

Der Deutsche Wachtelhund ist ein seltener reinrassiger Hund, der einige der besten Eigenschaften aller Hunderassen besitzt, darunter Freundlichkeit, Intelligenz und Vielseitigkeit. Diese Hunderasse, die auch als Deutscher Spaniel, Deutscher Wachtelhund und Deutscher Wachtelhund bekannt ist, ist ein guter Jäger und lebt am liebsten auf dem Land. Der Deutsche Wachtelhund könnte der richtige Hund für dich sein, wenn du einen begeisterungsfähigen, geschickten Hund suchst, der dich auf Trab hält und dich gleichzeitig bedingungslos liebt.
Deutscher Wachtelhund
Hannoverscher Schweißhund

Hannoverscher Schweißhund

Der Hannoversche Schweißhund ist ein in Deutschland gezüchteter Spürhund. Diese hübschen Welpen, die auch als Hannoverscher Schweißhund, Hanoverian Hound oder Hanoverian Scent Dog bekannt sind, sind riesig und daher für Stadtbewohner, die in Wohnungen leben, nicht geeignet. Sie fühlen sich in größeren Häusern mit einem Garten, in dem sie herumlaufen können, wohl. Dieser Hund ist ideal für dich, wenn du dir einen friedlichen und unabhängigen Hund wünschst, der nie von deiner Seite weicht und immer versucht, dir zu gefallen!
Hannoverscher Schweißhund
English Foxhound

English Foxhound

Der englische Foxhound wurde ursprünglich als Fuchsjagdhund auf dem englischen Land gezüchtet. Heute genießen sie ihr Leben als Familienmitglied und nehmen an Wettbewerben teil. Foxhound Performance Trials, bei denen die Hunde nach ihren Fähigkeiten bei der Rudeljagd beurteilt werden, sind ebenfalls ein beliebter Sport, bei dem sich diese Hunderasse auszeichnet. Du bekommst ein verspieltes und anhängliches Familienmitglied, wenn du die Anforderungen der Rasse an Aktivität und Training erfüllst.
English Foxhound
Drentse Patrijshond

Drentse Patrijshond

Der Drentsche Patrijshond, auch bekannt als Niederländischer Rebhuhnhund, ist eine reinrassige niederländische Hunderasse. Diese wunderschönen Hunde sind ausgezeichnete Haustiere für jedermann. Sie können in Stadtwohnungen mit anderen Stadtbewohnern leben, aber größere Wohnungen mit einem Garten, in dem sie sich austoben können, sind am besten für sie geeignet. Diese Welpen gedeihen in jeder Familie, vom Einpersonenhaushalt bis zur Großfamilie. Der Drentsche Patrijschond könnte der perfekte Begleiter sein, wenn du dir einen anhänglichen Freund wünschst, der es liebt, zu gefallen!
Drentse Patrijshond
Griffon Nivernais

Griffon Nivernais

Der Griffon Nivernais ist ein seltener und alter französischer Spürhund, der in den 1920er Jahren aus ähnlichen Hunderassen, wie dem Griffon Vendeen, hervorgegangen ist. Sie sind in der Lage, eine Vielzahl von Spielen zu jagen und zu verfolgen und haben sich auf dem Feld einen Namen gemacht, indem sie in einer Vielzahl von Umgebungen arbeiten. Der Griffon Nivernais ist nicht für einen neuen Besitzer geeignet, da er ein unabhängiger Hund ist, der manchmal stur sein kann. Obwohl er schwierig zu erziehen ist und sich leicht langweilt, kann diese Rasse eine großartige Ergänzung für jeden Haushalt sein, wenn die richtigen Bedingungen gegeben sind.
Griffon Nivernais
Sussex Spaniel

Sussex Spaniel

Die Hunderasse Sussex Spaniel wurde in der Grafschaft Sussex in England gezüchtet, um Vögel für Jäger aufzuscheuchen. Diese Hunde haben den Ruf, träge und uninteressiert zu sein, doch wenn sie Vögel wittern, werden sie lebendig. Der fröhliche Sussex ist ein guter Begleiter, wenn er richtig trainiert wird und Aufmerksamkeit bekommt. Sie passen sich gut an das Leben in einer Wohnung an und zeigen ihren Besitzern viel Zuneigung, aber sie kommen nicht gut zurecht, wenn sie für längere Zeit allein gelassen werden. Sie verlangen nach Zuneigung und Aufmerksamkeit, weil sie eine sehr sensible Rasse sind.
Sussex Spaniel
Lappländischer Rentierhund

Lappländischer Rentierhund

Der Lappländische Rentierhund gehört zur Familie der Spitz und wurde von den Sami, den Ureinwohnern Lapplands, ausschließlich zum Hüten von Rentieren und als Haustier gehalten. Während diese Hunde in weiten Teilen der Welt selten sind, sind sie in Lappland, das heute zu Finnland und Schweden gehört, weit verbreitet. Diese Hütehunde sind intelligent, loyal und können sich schnell an neue Situationen anpassen.
Lappländischer Rentierhund
Japanischer Terrier

Japanischer Terrier

Der Japanische Terrier, auch bekannt als Nihon Teria, ist ein kleiner aktiver Hund, der ursprünglich aus Japan stammt. Diese Hunde wurden höchstwahrscheinlich zur Rattenjagd gezüchtet und werden seit Jahren in japanischen Häfen zu diesem Zweck eingesetzt, aber sie sind auch als treue Begleittiere beliebt. Sogar in Japan sind Japanische Terrier ungewöhnlich. Außerhalb Japans ist es ziemlich selten, einen zu finden.
Japanischer Terrier
Hrvatski ovčar

Hrvatski ovčar

Hrvatski ovčars sind nicht unbedingt für Anfänger geeignet, da diese Rasse einen hohen Arbeitstrieb hat und nur mit ständigem Training und Gehorsamkeitsübungen gedeiht. Sie bevorzugen es, sich an einen Menschen zu klammern und tun alles, um diese Person zu verteidigen, einschließlich des Bellens von Außenstehenden. Wenn du ein Einzelgänger bist oder ein erfahrener Tierhalter, der einen Hund sucht, der wie dein Schatten handelt und ein hervorragender Wachhund ist, könnte der Hrvatski ovčar die richtige Rasse für dich sein!
Hrvatski ovčar
Serbischer Laufhund

Serbischer Laufhund

Der Serbische Laufhund, auch bekannt als Balkan Hound, ist ein traditioneller Spürhund aus Serbien und Montenegro. Der Serbische Laufhund hat sich seine sozialen Fähigkeiten aus dem Leben im Rudel und seine Vorliebe für das Herumhetzen bewahrt. Sie haben angenehme und ruhige Persönlichkeiten und sind freundliche Hunde. Sie sind fantastische Familienhunde, wenn sie genug Bewegung bekommen und gut mit Kindern spielen können, denn sie lieben die Aufmerksamkeit.
Serbischer Laufhund
Epagneul Picard

Epagneul Picard

Der Epagneul Picard war einst ein Jagdhund für den französischen Adel und wird auch heute noch als Jagdhund eingesetzt, um kleine Beutetiere wie Hasen und Wasservögel aufzuspüren und zu bergen. Diese Rasse ist in Frankreich auch ein beliebtes Haustier. Er ist dafür bekannt, dass er eine Art „Kindermädchen“ für kleine Kinder ist, und er wird für sein freundliches Temperament geschätzt. Die Besitzer sollten jedoch das Bedürfnis dieser Rasse nach Aktivität nicht unterschätzen und darauf vorbereitet sein, sie auf lange Ausflüge mitzunehmen und ihnen viele Aufgaben zu geben, die sie den ganzen Tag über beschäftigen.
Epagneul Picard
Petit Bleu de Gascogne

Petit Bleu de Gascogne

Der Petit Bleu de Gascogne kommt jedem bekannt vor, der sich mit der Geschichte der Jagdhunde auskennt. Diese Hunderasse ist eine kleinere, kürzerbeinige Version des berühmten Grand Bleu de Gascogne. Ihr wichtigster Unterschied ist die Größe, denn ihr Erscheinungsbild und sogar ihr Charakter ähneln verblüffend ihrem größeren Verwandten, von dem sie vor einigen hundert Jahren durch die selektive Zucht kleinerer Grand Bleus abstammten.
Petit Bleu de Gascogne
Hellinikos Ichnilatis

Hellinikos Ichnilatis

Der Hellinikos Ichnilatis ist ein gewaltiger Athlet, ähnlich wie die alten griechischen Olympioniken. Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und Furchtlosigkeit sind seine Attribute, ebenso wie sein Zeitvertreib, das Schnüffeln (er hat einen hervorragenden Geruchssinn). Sein Hauptziel war es, Wildschweine und andere Tiere zu erlegen. Der Hellinikos Ichnilatis ist auf keinen Fall ein Wohnungshund oder ein Hund für die Stadt. Er ist eine „Freiluftrasse“, die gut gedeiht, wenn sie viel Platz hat und eine Aufgabe erfüllen muss. Er hat einen ausgeprägten Sinn für Loyalität und ist unter den richtigen Bedingungen ein ausgezeichneter Familienhund.
Hellinikos Ichnilatis
Norwegischer Elchhund schwarz

Norwegischer Elchhund schwarz

Der Norwegische Elchhund Schwarz, auch bekannt als Norsk Elghund Sort und Schwarzer Norwegischer Elchhund, ist eine schwarz gefärbte Version des gewöhnlichen grauen Norwegischen Elchhundes. Diese schwarzen Elchhunde sind kleiner und wendiger als die ursprünglichen grauen Hunde. Sie haben einen großen und offensichtlichen Vorteil gegenüber ihren Vorgängern. Sie sind im weißen Schnee gut sichtbar, was im winterlichen Klima ihrer Heimat Norwegen besonders reizvoll ist. Es sind vielseitige Hunde, die außerhalb ihrer Heimat Skandinavien, wo sie für die Jagd, das Fährtenlesen und das Schlittenfahren eingesetzt werden, kaum bekannt sind.
Norwegischer Elchhund schwarz
Schwedischer Lapphund

Schwedischer Lapphund

Der Schwedische Lapphund, auch bekannt als Schwedischer Lappie oder einfach nur Lappie, ist ein Mitglied der Spitz-Familie. Der Schwedische Lapphund ist Schwedens Nationalhund und wurde nach der Region Lappland in Nordschweden, Finnland und Norwegen benannt. Diese Hunde wurden früher zum Hüten und Bewachen von Rentieren eingesetzt und man sagt, dass sie die Lieblingshunde des Weihnachtsmanns sind. Im Rentierhandel war er wegen seiner Talente als guter Hütehund wertvoll.
Schwedischer Lapphund
Karst-Schäferhund

Karst-Schäferhund

Der Karst-Schäferhund ist eine kleinere und leichtere Version des Kaukasischen Schäferhundes. Obwohl diese Rasse in ihrer Heimat Slowenien traditionell zur Bewachung von Bauernhöfen und zum Hüten von Nutztieren eingesetzt wird, hat sie in letzter Zeit als Haustier an Beliebtheit gewonnen. Der Karst-Schäferhund beschützt seine Familie sehr gut und ist ein hervorragender Wach- und Schutzhund, da er seinem Besitzer treu ergeben ist.
Karst-Schäferhund
Poitevin

Poitevin

Der Poitevin, oft auch Chien de Haut-Poitou genannt, ist ein französischer Spürhund, der in den 1600er Jahren in der französischen Provinz Poitou entstanden ist. Es handelt sich um eine seltene Hunderasse, von der man annimmt, dass sie von einer Gruppe englischer Hirsche abstammt, die nach Frankreich gebracht und dann mit französischen Jagdhunden aus der Region gekreuzt wurden. In den letzten Jahren wurde die kleine Population der Poitevin-Hunde durch englisches Foxhound-Zuchtmaterial ergänzt.
Poitevin
Irish Glen of Imaal Terrier

Irish Glen of Imaal Terrier

Der Irish Glen of Imaal Terrier ist eine robuste, eigenständige Hunderasse, die nach dem abgeschiedenen irischen Glen benannt ist, wo sie ihren Ursprung hat. Diese Terrierhunderasse ist ein schlauer und gerissener Jäger, der gezüchtet wurde, um Füchse und Dachse zu jagen und die Häuser von Nagetieren frei zu halten. Er ist auch ein freundlicher und fürsorglicher Familienhund, der gerne Zeit mit seinen Besitzern verbringt. Ursprünglich wurde dieser robuste Terrier dazu gezüchtet, Füchse, Dachse und Nagetiere mit Beharrlichkeit zu jagen und sogar unter die Erde zu gehen, um sie zu finden. Der Irish Glen of Imaal Terrier hat immer noch ein Jägerherz, auch wenn er seine Tage lieber in Ruhe mit seiner Familie verbringt. Abgesehen von einer guten Ausgrabung gibt es für ihn nichts Aufregenderes, als einem lästigen Eichhörnchen oder der Katze des Nachbarn hinterherzujagen. Wenn du es zulässt, gräbt diese Hunderasse genüsslich deinen Blumengarten um.
Irish Glen of Imaal Terrier
Australian Stumpy Tail Cattle Dog

Australian Stumpy Tail Cattle Dog

Der australische Stumpy Tail Cattle Dog ist ein Nachfahre von wilden Dingos und gezähmten Hütehunden aus den späten 1800er Jahren. Er ist bekannt für seinen charakteristischen kurzen oder gelegentlich nicht vorhandenen Schwanz. Der Australian Stumpy Tail Cattle Dog sieht fast genauso aus wie der Australian Cattle Dog, ist aber schlanker, größer und aufmerksamer als dieser, wenn es um Fremde und ungewohnte Umgebungen geht. Ein Haushalt, in dem nur Erwachsene leben, oder ein Haushalt mit älteren Kindern würde zu dieser Hunderasse passen. Diese Rasse ist die richtige für dich, wenn du einen energiegeladenen Begleiter suchst.
Australian Stumpy Tail Cattle Dog
Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Der aus Deutschland stammende Deutsche Schäferhund ist für seine Loyalität, Vielseitigkeit, seinen Mut und seine Intelligenz bekannt. Sie werden als Arbeitshunde eingestuft, eignen sich aber auch hervorragend als Diensthunde. Diese Hunde lieben es, neue Dinge zu lernen und sind in der Regel in allem, wofür sie ausgebildet werden, hervorragend. Der Deutsche Schäferhund beschützt seine Familie und ist ihr treu ergeben. Sie sind hervorragende Laufpartner und die perfekte Ergänzung für jede Familie, vorausgesetzt, sie werden richtig ausgebildet.
Deutscher Schäferhund
Basset Bleu de Gascogne

Basset Bleu de Gascogne

Der Basset Bleu de Gascogne ist eine seltenere Rasse als sein Cousin, der Basset Hound, und nur wenige Exemplare sind beim Kennel Club registriert worden. Wie der Basset Hound wurde er in Frankreich als langsamer Jagdhund entwickelt, der mit Jägern zu Fuß mithalten konnte. Der Basset Bleu de Gascogne von heute hat immer noch einen hohen Beutetrieb und einen phänomenalen Geruchssinn, der es ihm ermöglicht, Geruchsspuren zu folgen, die schon viele Tage alt sind. Als Arbeitshund wird er in der Regel in Rudeln gehalten, und er ist sehr gesellig und freundlich zu anderen Hunden. Er geht eine enge Bindung mit seinen Besitzern ein und ist ein gutmütiges und lustiges Haustier für Menschen jeden Alters. Er ist ein perfekter Spaziergangs- oder Wanderbegleiter für aktive Besitzer, denn er ist nicht auf Schnelligkeit ausgelegt, aber er erfordert viel Einsatz.
Basset Bleu de Gascogne
Porcelaine

Porcelaine

Der Porcelaine-Hund ist ein wilder Jäger, der anmutig, energisch und elegant ist. Er treibt kleine Tiere dazu, auf Gewehre zu warten. Er genießt es, Zeit mit seinen Besitzern, der Familie, Freunden und Kindern zu verbringen und an allen Familienaktivitäten teilzunehmen. Er ist ein großartiges Haustier, denn er ist kistenführend und im Handumdrehen stubenrein. Die Rasse hat auch einen schönen, melodiösen Ruf, wenn sie drinnen oder in ihrem Zwinger ist, wenn sie draußen bleiben will. Sie sind keine unausstehlichen Kläffer.
Porcelaine
Rafeiro do Alentejo

Rafeiro do Alentejo

Der Rafeiro Do Alentejo ist einer der größten Mastiff-Hunde der Welt und hat einen gigantischen, bärenartigen Schädel. Er ist ein kräftiger Hund, der nicht für Menschen geeignet ist, die zum ersten Mal einen Hund halten. Er kann gewalttätig und gefährlich werden, wenn er nicht richtig sozialisiert wird. Er ist ein eigenwilliger und unabhängiger Hund, der sein ganzes Leben lang trainiert werden muss, um sicherzustellen, dass er weiß, wo er im Haushalt hingehört.
Rafeiro do Alentejo
Kanadischer Eskimohund

Kanadischer Eskimohund

Der Kanadische Eskimohund, auch bekannt als Inuit-Hund, ist ein fleißiger Schlittenhund, der in der kanadischen Arktis heimisch ist. Diese Hunde waren ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Inuit in dieser rauen Umgebung. Sie dienten vor allem als Zughunde, die große Lasten über lange Strecken zogen. Sie wurden auch für die Jagd auf Robben und andere Wildtiere eingesetzt. Der Canadian Kennel Club erkennt den Kanadischen Eskimohund als eine von fünf einzigartigen Hunderassen in Kanada an. Trotz der Bezeichnung „Kanadischer Eskimohund“ im Canadian Kennel Club wird er von der Regierung von Nunavut als „Kanadischer Inuit-Hund“ bezeichnet und ist zum offiziellen Hund des Territoriums erklärt worden. Seit Hunderten von Jahren ziehen diese Hunde Schlitten als Transportmittel für die Inuit und ihre Vorfahren.
Kanadischer Eskimohund
Norwegischer Elchhund grau

Norwegischer Elchhund grau

Mit ihrer wolfsähnlichen Visage genießt die attraktive Hunderasse Norwegischer Elchhund grau das Leben. Sie sind nicht nur brillant, sondern haben auch einen großartigen Sinn für Humor. Sie rennen mit dir um die Kücheninsel, kehren dann die Richtung um und brüllen dich zum Lachen an. Dieser sanftmütige Wikinger wird seinen Kopf auf deinen Schoß legen, wenn du in Not bist. Diese Hunde sind anpassungsfähig und anhänglich, was es sowohl erfahrenen als auch unerfahrenen Eltern leicht macht, sich in sie zu verlieben. Achte nur darauf, dass du mit ihrem hohen Aktivitätsniveau Schritt hältst, indem du ihnen viel Bewegung gibst.
Norwegischer Elchhund grau
Slovenský kopov

Slovenský kopov

Der Slovenský kopov genießt es, draußen zu sein und zu arbeiten, da er sich seiner Aufgabe widmet. Die Rasse hat einen hohen Bewegungsbedarf und ist nicht gut an einen sitzenden Lebensstil in der Vorstadt angepasst. Er ist eine intelligente Rasse und hat einen ausgeprägten Geruchs- und Orientierungssinn. Er beherrscht die Welt der Jagd durch seine Ausdauer, seinen Charakter und seinen bemerkenswerten Mut.
Slovenský kopov
Hamiltonstövare

Hamiltonstövare

Der Hamiltonstövare ist ein reinrassiger schwedischer Hund. Diese lebhaften, freundlichen Welpen haben einige der besten Eigenschaften aller heutigen Hunderassen. Der schwedische Foxhound und der Hamilton Hound sind zwei weitere Namen für Hamiltonstövare. Diese niedlichen Welpen sind hervorragende Begleiter für jedermann, aber sie eignen sich vielleicht besser für das Leben auf dem Land. Sie sind fantastisch mit Kindern und Familien jeder Art und Größe. Diese Hunde sind sehr energiegeladen und brauchen viel Auslauf. Wenn du einen Hund suchst, der dich anhimmelt, egal was passiert, dann ist dieser Hund genau der richtige für dich!
Hamiltonstövare
Lancashire Heeler

Lancashire Heeler

Ursprünglich wurde der Lancashire Heeler eingesetzt, um das Vieh zum Markt zu transportieren und zu Hause Ratten und Kaninchen zu jagen. In ihrer Heimat Großbritannien sind sie heute eine beliebte Begleithundrasse. Diese Hunde sind aufgeweckt, schelmisch und stur, genau wie ihre Corgi-Verwandten. Deshalb kann es schwierig sein, ihnen etwas beizubringen, und es ist ratsam, sich an erfahrene Eltern zu wenden. Wenn du die Anforderungen der Rasse erfüllst, bekommst du ein liebevolles, treues und lustiges Familienmitglied!
Lancashire Heeler
Nederlandse Kooikerhondje

Nederlandse Kooikerhondje

Die freundliche Jagdhunderasse Nederlandse Kooikerhondje ist ein gutmütiger Familienbegleiter. Sie wurden eingesetzt, um Enten zum Jagen oder Markieren in Fallen zu locken. Aufgrund dieser Fähigkeit wird angenommen, dass sie ein Vorfahre des Nova Scotia Duck Tolling Retriever sind. Im 17. und 18. Jahrhundert war diese Hunderasse sehr beliebt und tauchte auf Gemälden von berühmten Künstlern wie Rembrandt und Jan Steen auf.
Nederlandse Kooikerhondje
Aïdi

Aïdi

Der Aïdi ist eine wunderbare Wahl für einen glücklichen Beschützer, der dein neuer bester Kumpel werden wird. Diese mittelgroßen Hunde haben einen soliden, athletischen Körperbau, sind ziemlich schlau und hängen sehr an ihren Familien. Sie sind nicht nur gute Wachhunde, sondern nehmen ihre Aufgabe als Beschützer auch sehr ernst. Du könntest also das ganze Paket bekommen.
Aïdi
Bouvier des Ardennes

Bouvier des Ardennes

Der Bouvier des Ardennes ist eine kleinere Rasse als der Bouvier des Flandres. Er hat einen anderen Felltyp, aufrechte Ohren und (normalerweise) eine kürzere Rute als der Bouvier des Flandres. Von den ursprünglich fünf Bouvier-Hunden sind nur noch der Bouvier des Flandres und der Bouvier des Ardennes übrig. Der Bouvier des Ardennes wurde ursprünglich als Hütehund eingesetzt, um die Kühe auf dem Hof und auf dem Markt von Feld zu Feld zu treiben. Daher ist er auch als Ardennen-Viehhund bekannt.
Bouvier des Ardennes
Drever

Drever

Der Drever ist ein reinrassiger schwedischer Hund, der loyal, fleißig und wachsam ist. Sie haben einige der besten Eigenschaften aller Hunde auf der Welt. Diese fleißigen Welpen, die in Schweden auch als Dachsbracke bekannt sind, eignen sich hervorragend als Wohnungshunde, aber größere Wohnungen mit Gärten, in denen sie herumlaufen können, sind aufgrund ihres hohen Energielevels vorzuziehen. Diese Welpen kommen gut miteinander aus, egal ob du einen Einpersonenhaushalt oder eine große Familie hast. Der Drever könnte die richtige Hunderasse für dich sein, wenn du einen aufmerksamen und treuen Hund suchst, der nie von deiner Seite weicht!
Drever
Briquet Griffon Vendéen

Briquet Griffon Vendéen

Der Briquet Griffon Vendéen wurde aus dem Grand Griffon Vendéen gezüchtet, um einen etwas kleineren Hund zu schaffen, so dass jeder, der den Grand Griffon Vendéen kennt, denken wird, dass seine Augen ihm einen Streich spielen. Obwohl der Briquet Griffon Vendéen keine besonders aktive Rasse ist, kann er ein hervorragender Familienbegleiter sein, wenn du dich der Herausforderung stellen willst. Diese Hunde haben die Ausdauer, stundenlang zu arbeiten und lieben die Gelegenheit dazu, denn sie wurden in Frankreich für die Jagd gezüchtet. Sie sind nicht für das Leben in einer Wohnung geeignet und brauchen viel Aufmerksamkeit und Bewegung.
Briquet Griffon Vendéen
Perdigueiro Português

Perdigueiro Português

Der Perdigueiro Português ist eine Hunderasse von der Iberischen Halbinsel in Portugal, deren Ursprünge bis ins 12. Obwohl sie offiziell als Sporthunde eingestuft werden, gelten sie auch als Vogelhunde. Diese Hunderasse, die ursprünglich für die königliche Falknerei gezüchtet wurde, ist ein vielseitiger Hund, den viele für den ultimativen Jagdhund halten. Der Perdigueiro Português eignet sich hervorragend als Familienhund, denn er ist freundlich und kinderlieb.
Perdigueiro Português
Cão da Serra da Estrela

Cão da Serra da Estrela

Der Cão da Serra da Estrela stammt aus dem Estrela-Gebirge in Portugal. Diese Welpen sind mutig, beschützend und loyal und besitzen viele der besten Eigenschaften, die man bei den heutigen Hunderassen findet. Diese Hunderasse ist auch als Estrela-Berghund und Portugiesischer Hirtenhund bekannt. Diese hübschen Welpen sind riesig und sollten in größeren Haushalten mit viel Platz zum Herumlaufen gehalten werden. Für das Leben in einer Wohnung sind sie vielleicht nicht ideal. Sie sind anhänglich und beschützend und eignen sich daher für Familien jeder Größe. Wenn du auf der Suche nach einem treuen Begleiter bist, der dein Haus und deine Familie beschützt und dich vor möglichen Gefahren warnt, könnte dieser Hund genau der Richtige für dich sein!
Cão da Serra da Estrela
Ca de Bestiar

Ca de Bestiar

Der Ca de Bestiar ist ein hervorragender Hund mit enormer Loyalität und unglaublichem Mut. Er ist ein massives Exemplar mit einem ausgeprägten Erscheinungsbild. Seine starke Persönlichkeit muss vollständig beherrscht und kontrolliert werden. Da er seine Hingabe nicht gerne mit anderen Menschen teilt, ist er der beste Hund für alleinstehende Menschen. Es wird nur ein Herrchen oder Frauchen geben, dem er treu ergeben sein wird. Bevor du dir einen Hund dieser Rasse zulegst, solltest du über seine Kampfbereitschaft und seinen Beschützerinstinkt nachdenken. Das Herrchen oder Frauchen muss bereit sein, sich auf ein ständiges Training einzulassen und mit dem Hund, mit dem er zusammenleben wird, vertraut zu sein, denn wenn er ihn einmal gewonnen hat, wird sein Hund ihn nicht mehr verlassen wollen und ihm für immer treu ergeben sein.
Ca de Bestiar
Finnischer Laufhund

Finnischer Laufhund

Der Finnische Laufhund ist ein hervorragender Jäger, der Hasen und Füchse erfolgreich durch winterliches, unwegsames Gelände verfolgt. Die Jäger werden durch das melodische Bellen des Hundes auf die Nähe der Beute aufmerksam gemacht. Dennoch sind diese Hunde freundlich und haben das ansprechende Verhalten der meisten Jagdhunde. Es fällt ihnen leicht, von klein auf eine enge Bindung zu ihren Besitzern aufzubauen.
Finnischer Laufhund
Mastín del Pirineo

Mastín del Pirineo

Der Mastín del Pirineo, auch bekannt als Pyrenäen-Mastiff, ist eine Hunderasse, die aus Nordspanien stammt. Der tatsächliche Ursprung der Rasse ist ungewiss. Es wird jedoch angenommen, dass sie sich aus Molossern entwickelt hat. Sie dienten als Viehwächter und Beschützer für die Menschen. Diese Hunderasse ist nicht nur ein hervorragender Beschützer, sondern auch ein großartiger Familienhund.
Mastín del Pirineo
Erdélyi Kopó

Erdélyi Kopó

Der Erdélyi Kopó war bei ungarischen Adligen und Jägern beliebt. Trotz ihrer Beliebtheit war diese Hunderasse zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts fast ausgestorben. Rasseliebhaber erweckten die Rasse jedoch wieder zum Leben und verwandelten diese Hunde in die vielseitigen und liebevollen Begleiter, die sie heute sind. Der Ungarische Spürhund und der Transsilvanische Spürhund sind zwei Namen für diesen ungewöhnlichen Spürhund. Erdélyi Kopó ist der Name der Rasse in Ungarn, wo sie ihren Ursprung hat.
Erdélyi Kopó
Grand Griffon Vendéen

Grand Griffon Vendéen

Der Grand Griffon Vendéen ist eine historische französische Rasse mit einer langen Geschichte. Das „Grand“ im Namen hingegen bezieht sich auf die Größe des Hundes, denn es gibt verschiedene Griffon Vendéen-Rassen, von denen der Grand Griffon die größte ist. Der Grand Griffon Vendéen, von Natur aus ein Spürhund, ist ein angenehmer, geselliger Charakter, der gerne Gerüche aufspürt. Er ist zwar sanftmütig, aber er kann auch ziemlich energisch und selbstständig sein.
Grand Griffon Vendéen
Smålandsstövare

Smålandsstövare

Der Smålandsstövare übertrifft die Erwartungen als Haustier. Sie sind freundlich und kommen sowohl mit Kindern als auch mit anderen Haustieren gut zurecht. Sie fungieren auch als Wächter des Hauses, denn ihr Territorialinstinkt lässt sie vor jedem neuen Eindringling auf der Hut sein. Wenn ein Besitzer verhindern will, dass sein Smaland Hound zerstörerische Verhaltensweisen im Haus entwickelt, muss er ihm viel Bewegung und ein gutes Training bieten.
Smålandsstövare
Dreifarbiger Serbischer Laufhund

Dreifarbiger Serbischer Laufhund

Der Dreifarbige Serbische Laufhund, auch bekannt als Serbischer Dreifarbiger Laufhund oder Jugoslawischer Dreifarbiger Laufhund, ist ein mittelgroßer Hund, der seinen Ursprung in Serbien hat. Ihre Geschichte ist mit der des Serbischen Laufhundes vergleichbar. Abgesehen von den Fellfarben sind sie fast identische Rassen. Sie wurden früher als Jagdhunde in Rudeln eingesetzt. Diese Hunde sind gesellig und fröhlich, und wenn man auf ihre Bedürfnisse eingeht, sind sie ausgezeichnete Familienhunde.
Dreifarbiger Serbischer Laufhund
Västgötaspets

Västgötaspets

Seinem Ursprung nach ist der Västgötaspets oder Schwedische Vallhund ein kluger und aufmerksamer Begleiter als Arbeitshundrasse. Sie sind aktive Hunde, die einen ebenso begeisterten Besitzer brauchen. Ihr werdet gut miteinander auskommen, wenn du deinen Västgötaspets auf den Hundesport vorbereitest oder ihm eine Aufgabe im Haus gibst.
Västgötaspets
Perdiguero de Burgos

Perdiguero de Burgos

Perdiguero de Burgos Hunde gehören zu den ältesten Hunderassen. Auch wenn diese Hunde nicht sehr bekannt sind, eignen sie sich hervorragend als Begleithunde für die richtige Familie. Aufgrund ihres jagdlichen Hintergrunds sind sie ideal für Familien, die in halb-ländlichen und ländlichen Gebieten leben. Diese Hunde sollten nicht in Wohnungen oder bei Personen gehalten werden, die sich lieber in geschlossenen Räumen aufhalten. Diese Hunde haben eine Menge Energie, die sie ausleben müssen, sonst bekommen sie eine Menge Ärger.
Perdiguero de Burgos
Französischer Vorstehhund

Französischer Vorstehhund

Der Braque Gascogne und der Braque Pyrénées bilden den Französischen Vorstehhund, auch „French Pointer“ genannt. Bei der Suche nach den ursprünglichen Französischen Vorstehhunden in Südfrankreich in den späten 1800er Jahren wurden diese beiden Varianten spontan entdeckt. Diese Hunde, die mittelgroße Pointer sind, werden in Frankreich immer noch für die Jagd auf verschiedene Waldtiere, insbesondere Waldschnepfen, eingesetzt. Sie haben sich gut an die moderne Zivilisation angepasst und fügen sich, wenn sie nicht zur Arbeit eingesetzt werden, gut in einen Familienhaushalt ein, wenn man ihnen ein angemessenes Ventil für ihre grenzenlose Energie bietet.
Französischer Vorstehhund
Otterhund

Otterhund

Der Otterhund ist ein großer, rauhaariger Hund, der in England gezüchtet wurde, um Otter zu jagen. Die Hunderasse hat eine gute Nase und ist für ihre Ausdauer bekannt. In den Vereinigten Staaten und Kanada werden jedes Jahr weniger als zehn Würfe geboren, was diese Rasse zu einer Seltenheit macht. Tiereltern, die dem Otterhund viel Platz und Zuneigung bieten können, werden mit einem treuen Freund belohnt, der seine Menschen immer wieder mit albernen Streichen und Spielen amüsiert.
Otterhund
Norwegischer Buhund

Norwegischer Buhund

Der Norwegische Buhund ist ein aufgeweckter, unabhängiger und williger Hund, der sich für alle Hundejobs und Aktivitäten eignet. Sie sehnen sich nach viel Aufmerksamkeit und Bewegung. Außerdem hängen sie sehr an den Menschen in ihrem Leben, auch an Kindern. Wie du aufgrund ihres Aussehens vielleicht erwarten kannst, fühlen sich Norwegische Buhunde in der Kälte wohl. Dieser Welpe nimmt gerne an einer Spielstunde im Schnee teil!
Norwegischer Buhund
Podengo Português

Podengo Português

Der Podengo Português ist ein reinrassiger Hund aus Portugal und die kleinste der drei nicht gezüchteten Größenklassen des Podengo Português. Diese Hunderasse ist auch unter anderen Namen wie Portugiesischer Podengo, Portugiesischer Warren Hound und Portugiesischer Kaninchenhund bekannt. Diese Welpen sind charmant, aufmerksam, aktiv und verspielt. Wenn du dir einen lustigen und aktiven Hund wünschst, der dich auf Trab hält, dich vor möglichen Gefahren warnt und dich von ganzem Herzen liebt, ist diese Rasse genau das Richtige für dich!
Podengo Português
Field Spaniel

Field Spaniel

Der Field Spaniel ist eine starke, mittelgroße Hunderasse, die gezüchtet wurde, um Wild vom Land oder aus dem Wasser zu bergen. Obwohl sie immer noch außergewöhnliche Jagdfähigkeiten haben, werden sie heute hauptsächlich als Familienbegleiter und Ausstellungshunde eingesetzt und sind nur noch selten im Feld zu sehen. Diese Hunde sind treue Familienfreunde, die den Menschen lieben. Aufgrund ihres hohen Aktivitäts- und Bewegungsbedarfs eignen sie sich nicht gut für Wohnungen und Appartements. Wenn du dich für diese Rasse entscheidest, sorge dafür, dass dein Hund viel Platz zum Toben und Spielen hat und gehe täglich mit ihm spazieren!
Field Spaniel
Korea Jindo Dog

Korea Jindo Dog

Ein Korea Jindo Hund braucht viel Geduld, viele Spaziergänge und Training. Das macht sie zu einer guten Wahl für Menschen und Familien, die genug Zeit haben, die Energie des Hundes in etwas Produktives zu investieren. Im Haus sind sie vorsichtig und ruhig, daher sind sie die idealen Haustiere und Kumpel. Wenn du dir einen treuen Freund wünschst, der schnell lernt und alle deine Familienmitglieder anhimmelt, ist der koreanische Jindo-Hund eine fantastische Wahl.
Korea Jindo Dog
Podenco Ibicenco

Podenco Ibicenco

Auf der Baleareninsel Ibiza wurde der Podenco Ibicenco gezüchtet, um Kaninchen und Kleinwild zu jagen. Diese Hunderasse wird in Spanien und international immer noch für diesen Zweck eingesetzt. Trotz ihres hohen Energielevels können Podenco Ibicencos gut in Wohnungen leben, solange ihr Bewegungsbedarf gedeckt ist. Allerdings solltest du sie nicht für längere Zeit alleine lassen, da sie sich sonst langweilen und zerstörerisch sind. Dieser Hund wird seine Menschen mit Zuneigung überhäufen, solange er genug Spaziergänge und Spaß hat.
Podenco Ibicenco
Norwegischer Lundehund

Norwegischer Lundehund

Der Norwegische Lundehund wurde früher dazu benutzt, Klippen zu erklimmen und Eier aus Papageientauchern zu sammeln, indem er eine außergewöhnliche Bewegungsfreiheit an den Tag legte. Neben seinen akrobatischen Fähigkeiten neigt der Norwegische Lundehund auch zum Bellen und Graben, weshalb er nur dann geeignet ist, wenn du bereit bist, ihn ausreichend zu beaufsichtigen und zu trainieren.
Norwegischer Lundehund
Peruanischer Nackthund

Peruanischer Nackthund

Die Peruanischen Nackthunde wurden von den spanischen Konquistadoren „Perros flora“ genannt, da sie in den Häusern der Inkas zwischen Orchideen leben. Mondblume, Inka-Haarloser und Peruanischer Nackthund sind ihre anderen Namen.
Peruanischer Nackthund
Karelischer Bärenhund

Karelischer Bärenhund

Der Karelische Bärenhund, in Finnland auch als Karjalankarhukoira bekannt, ist eine starke, wachsame und mutige Rasse, die kleine und große Tiere jagen kann, darunter auch aggressive Arten wie Bären, Luchse, Wildschweine, Wölfe und Elche. Er gehört zu den zehn beliebtesten Hunderassen in Finnland und wird als nationales Kulturgut verehrt.
Karelischer Bärenhund
Curly-Coated Retriever

Curly-Coated Retriever

Englische Wildhüter, Jäger und Wilderer bevorzugten die Hunderasse Curly-Coated Retriever, um Wild aus dem Boden oder dem Meer zu apportieren. Viele Menschen glauben, dass der Curly-Coated Retriever wegen seiner dichten Locken eine Kreuzung zwischen einem Pudel und einem Retriever ist. Sie sind vielleicht erstaunt, wenn sie erfahren, dass er der älteste bekannte Retriever der Welt ist.
Curly-Coated Retriever
Coton de Tulear

Coton de Tulear

Der Coton de Tulear ist eine Hunderasse, die lieb und anhänglich ist, ein Clown und immer für einen Spaß zu haben. Dieser intelligente, kleine Hund mit baumwollartigem Fell ist mit dem Bichon Frise und dem Malteser auf Madagaskar verwandt. Coton de Tulears sind anhängliche, vielseitige Hunde, die sich mit fast jedem vertragen. Sie können in Wohnungen oder größeren Häusern leben, solange sie nicht für längere Zeit allein gelassen werden. Diese pflegeleichten Hunde können sogar in den Händen unerfahrener Hundehalter gut gedeihen.
Coton de Tulear
Kerry Blue Terrier

Kerry Blue Terrier

Der Kerry Blue Terrier ist ein ausgezeichneter Arbeitshund. Sie wurden in der irischen Grafschaft Kerry gezüchtet, um Kleinwild und Vögel zu jagen, Ratten zu töten und Schafe und Rinder zu hüten. Wegen ihrer Intelligenz, ihrer Tapferkeit und ihrer leidenschaftlichen Bindung an ihre Familie oder ihr Rudel wurden sie zu beliebten Haustieren.
Kerry Blue Terrier
Spinone Italiano

Spinone Italiano

Der Spinone Italiano ist ein jagdlich gezüchteter Jagdhund mit viel Energie. Viele von ihnen arbeiten heute als Begleittiere. Dieser Hund ist mittelgroß, loyal und sportlich und damit ideal für eine vielbeschäftigte Familie, die viel unterwegs ist. Lange Stunden allein sind nicht ideal, und auch das Leben in einer Wohnung ist nicht perfekt. Dieser Hund braucht viel Platz, um herumzulaufen. Wenn du in einem Haus mit einem Garten lebst, wird dieser Hund es genießen, ihn von Tieren frei zu halten.
Spinone Italiano
Bouvier des Flandres

Bouvier des Flandres

Der Bouvier des Flandres wurde gezüchtet, um ein vielseitiger Hofhund zu sein. Sie halfen den Landwirten bei verschiedenen Aufgaben, wie dem Hüten von Vieh (vor allem Rindern), dem Ziehen von Wagen und dem Bewachen. Der intelligente und fleißige Bouvier ist auch heute noch ein hervorragender Hofhund und ein tüchtiger Dienst-, Hilfs-, Polizei- und Schutzhund. Diese Welpen zögern nicht, sich im Schlamm und Dreck zu wälzen, und ihr Fell neigt dazu, Abfälle mit ins Haus zu nehmen. Du wirst mit einem klugen und anhänglichen pelzigen Familienmitglied belohnt, wenn du ein bisschen Reinigung und Pflege in Kauf nehmen kannst.
Bouvier des Flandres
Pekingese

Pekingese

Pekinesen wurden jahrhundertelang als treue Haustiere der kaiserlichen Dynastie Chinas gezüchtet. Sie werden auch heute noch als Haustiere und Ausstellungshunde geschätzt und begrüßen jeden mit Würde und Anmut. Sie sind am besten für Familien mit Jugendlichen und Erwachsenen geeignet, da Kinder sie beim Spielen verletzen können. Wenn du die Anforderungen der Rasse erfüllst, bekommst du einen liebevollen, treuen Begleiter, der nicht von deiner Seite weichen will.
Pekingese
Deutsche Spitze

Deutscher Spitz

Die Deutsche Spitze ist eine der ältesten Hunderassen in Europa. Diese Welpen haben einige der besten Eigenschaften aller Hunderassen. Sie sind aufmerksam, lebhaft und treu. Aufgrund ihrer zierlichen Statur eignen sich diese niedlichen Welpen hervorragend als Wohnungshunde und sind für jeden Haushalt und jede Familie geeignet. Allerdings können sie kläffend sein. Das ist der richtige Hund für dich, wenn du einen enthusiastischen Begleiter suchst, der dich auf Trab hält, dich vor möglichen Gefahren warnt und dich total liebt!
Deutscher Spitz
Finnischer Spitz

Finnischer Spitz

Ursprünglich wurde der Finnische Spitz darauf trainiert, kleine und große Tiere zu jagen und zu bellen, wenn er etwas entdeckt. Heute gelten sie als „gesprächige“ Begleiter, die dich über alles, was in deiner Umgebung passiert, auf dem Laufenden halten. Mit mäßiger Bewegung und richtigem Training wirst du einen liebevollen, verspielten Freund haben, der sich bis weit ins Erwachsenenalter hinein wie ein Welpe verhält, wenn du dich auf die Bedürfnisse der Rasse einstellen kannst.
Finnischer Spitz
Hovawart

Hovawart

Die Rasse Hovawart wurde in Deutschland entwickelt. Ursprünglich wurden sie als Wachhunde entwickelt, aber heute werden sie eher als Such- und Rettungshunde eingesetzt. Sie werden oft als Spürhunde eingesetzt, aber vor allem gelten sie als Familien- und Begleithunde. Der Hovawart ist nicht für Erstbesitzer geeignet, da er stur sein kann und schwer zu erziehen ist. Wenn du fleißig, durchsetzungsfähig und konsequent in der Erziehung bist, werden du und dein Hund ein wunderbares Team sein.
Hovawart
Berger Blanc Suisse

Berger Blanc Suisse

Der Berger Blanc Suisse, auch als Schneeschäferhund bekannt, ist genau so, wie der Name schon sagt – ein großer, flauschiger, weißer Schneeball. Der Berger Blanc Suisse ist wachsam, kräftig und loyal. Er ist gelassener als sein deutsches Pendant, hat aber dennoch einen starken Beschützerinstinkt. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem ausgezeichneten Familienhund. Diese wunderbare Rasse bringt nicht nur Liebe und Licht in dein Zuhause, sondern auch Schutz. Sie können gut mit Kindern umgehen und sind ein toller Begleiter für jede aktive Person oder Familie.
Berger Blanc Suisse
Kontinentaler Zwergspaniel (7)

Kontinentaler Zwergspaniel

Die Hunderasse Kontinentaler Zwergspaniel stammt von den Toy Spaniels ab, die bereits auf Gemälden alter Meister aus dem 16. Sie sind sehr aktiv und eignen sich hervorragend für Agility- und Obedience-Wettbewerbe. Kontinentale Zwergspaniels sind lebhafte und verspielte Wesen, die trotz ihres Rufs als Schoßhunde nicht gerne den ganzen Tag mit dir auf der Couch verbringen.
Kontinentaler Zwergspaniel
Basset fauve de Bretagne

Basset fauve de Bretagne

Der Basset Fauve de Bretagne, eine reinrassige Hunderasse aus Frankreich, ist ein intelligenter, freundlicher und aktiver Hund. Diese bezaubernden Welpen, die auch als Fawn Brittany Basset bekannt sind, eignen sich aufgrund ihrer zierlichen Größe hervorragend als Wohnungshunde und Begleiter für jeden Haushalt. Sie können jedoch kleinere Hunde oder Katzen im Haus verfolgen. Wenn du einen angenehmen, intelligenten Hund willst, der dich auf Trab hält, ein toller Begleiter ist und dich bedingungslos liebt, ist diese Rasse genau das Richtige für dich!
Basset fauve de Bretagne
Tosa

Tosa

Der Tosa, auch bekannt als Tosa Ken, Tosa Inu oder Japanischer Mastiff, ist ein Mastiff-Typ, der in Japan für Hundekämpfe gezüchtet wird. In den meisten anderen Ländern ist der Tosa ein Wachhund, Sicherheitshund und Begleiter. Tosas können bei ihren menschlichen Familien sehr anhänglich sein, aber Fremden gegenüber sind sie im Allgemeinen zurückhaltend. Tosas sind freundlich und tolerant gegenüber Kindern, die Familienmitglieder sind und denen man beigebracht hat, den Hund mit Respekt zu behandeln.
Tosa
Azawakh

Azawakh

Der Azawakh ist ein schlanker und schneller Jäger mit einer königlichen Ausstrahlung, benannt nach dem Azawakh-Tal in der Sahara, wo sie ursprünglich herkommen. Sie sind stolz auf ihre Heimat und ihre Familie, aber sie sind auch sehr anhänglich und beschützen sie. Aufgrund ihres Aussehens und ihrer Herkunft aus der Wüste fühlen sich diese Hunde in heißen Gegenden wohl. Obwohl sie ihre menschliche Familie lieben, können sie Fremden gegenüber misstrauisch sein. Als Windhunde wollen sie fliehen, wenn sie bemerken, dass sich etwas bewegt, z. B. kleine Tiere oder sogar rennende Kinder. Sie brauchen erfahrene Tierhalter, die sie daran hindern, zu flüchten, die sie konsequent erziehen und die sie früh sozialisieren.
Azawakh
Kintamani

Kintamani

Der Kintamani-Hund ist eine sich entwickelnde Rasse, die in der Region Kintamani auf Bali in Indonesien beheimatet ist. Kintamani-Hunde leben unter den verwilderten Straßenhunden Balis, obwohl es Legenden gibt, dass die Rasse vor 600 Jahren von einem chinesischen Chow Chow abstammt. Sie sind sehr territorial und kommen nur selten mit anderen Hunden oder Tieren aus, aber sie sind auch sehr treu und ergeben gegenüber ihrem gewählten Besitzer. Obwohl diese Hunde gute Wachhunde sind, sind sie oft zu ungestüm und energisch, um als Mitbewohner in kleinen Häusern oder Wohnungen geeignet zu sein.
Kintamani
Irish Water Spaniel

Irish Water Spaniel

Die Irish Water Spaniel Hunde wurden in Irland als Wasserretriever entwickelt und sind heute selten, aber sie sind hervorragende Begleiter für aktive und erfahrene Hundebesitzer, vor allem wenn sie in der Nähe von Wasser leben. Obwohl diese Rasse über einen hohen Intellekt verfügt und schnell lernt, hat sie auch eine sture Seite, die für neue Hundebesitzer frustrierend sein kann. Bevor du diese Rasse für dich auswählst, solltest du sicherstellen, dass du mit einem harten, konsequenten Training mithalten kannst.
Irish Water Spaniel
Volpino Italiano

Volpino Italiano

Italiens Neuzugang in der Familie der Spitzhunde ist der Volpino Italiano. Der Volpino Italiano ist ein guter Wachhund, denn er ist im Allgemeinen aufmerksam und intelligent und bellt, um dich auf die Anwesenheit von Menschen auf deinem Grundstück aufmerksam zu machen. Wenn er auf Spaziergängen neuen Menschen oder Hunden begegnet, kann er Fremden gegenüber ängstlich sein und seine Angst lautstark kundtun. Nichtsdestotrotz wird dieser süße Schneeball andere dazu verleiten, mehr über ihn zu erfahren. Dieses Energiebündel solltest du in Betracht ziehen, wenn du einen kleinen, aber typisch energiegeladenen Hund suchst, der sich bei Hundesportarten wie Agility, Nasenarbeit und Rallye wohlfühlen könnte.
Volpino Italiano
Tschechoslowakischer Wolfhund

Tschechoslowakischer Wolfhund

Der Tschechoslowakische Wolfshund ist eine sehr junge Hunderasse, die überall auffällt, wo sie hingeht. Allein aus seinem Aussehen kann man schließen, dass er aus einer angesehenen Linie stammt. Er hat das Aussehen eines Wolfes. Er kann schnell rennen, hat einen scharfen Orientierungssinn und reagiert schnell.
Tschechoslowakischer Wolfhund
Thai Bangkaew Dog (7)

Thai Bangkaew Dog

Der thailändische Bangkaew-Hund ist ein mittelgroßer, spitzartiger Hund mit einem dichten, dichten Fell. Diese Hunderasse ist bekannt für ihr dominantes Temperament und ihre Bindung an ihre Besitzer. Sie sind furchtlos und selbstbewusst.
Thai Bangkaew Dog
Griffon Bruxellois

Griffon Bruxellois

Der Griffon Bruxellois ist trotz seiner geringen Größe alles andere als ein verwöhnter Hund. Dieser alte belgische Straßenhund ist eine seltene und seltsame Hunderasse, die gezüchtet wurde, um Ratten zu jagen und zu töten. Mit ihrem Intellekt, ihrem Sinn für Humor und ihrer Selbstherrlichkeit sind sie ihren Besitzern, die bereits ihre Welpen vergöttern, immer einen Schritt voraus.
Griffon Bruxellois
Cirneco dell’Etna

Cirneco dell’Etna

Der Cirneco dell‘ Etna ist ein reinrassiger Hund, der von der sizilianischen Insel Ätna stammt. Diese Welpen sind ausgezeichnete Wohnungshunde für energiegeladene Stadtmenschen, aber sie können sich an jedes Zuhause anpassen. Sie sind hervorragende Spielkameraden für Kinder und kuscheln jederzeit gerne mit ihren Menschen. Wenn du auf der Suche nach einem verspielten, unabhängigen Hund bist, der dich anhimmelt, egal was passiert, dann ist das der richtige Hund für dich!
Cirneco dell’Etna
Russischer Schwarzer Terrier

Russischer Schwarzer Terrier

Der Russische Schwarzer Terrier ist ein Arbeitshund, der ein Haus oder eine Firma beschützen kann, mit den Kindern der Familie spielt und bei Agility- und Obedience-Wettbewerben erfolgreich ist. Diese wunderschönen schwarzen Schönheiten sind keine echten Terrier, aber sie sind außergewöhnlich clevere, selbstbewusste Wachhunde. Es ist eine sehr junge und noch seltene Hunderasse.
Russischer Schwarzer Terrier
Maremmen-Abruzzen-Schäferhund profile

Maremmen-Abruzzen-Schäferhund

Diese Hunde sind sehr engagiert bei ihrer Arbeit. Daher eignen sie sich am besten für einen Bauernhof, wo sie sich um das Vieh kümmern können. Diese Hunde sind selbstbewusst und beschützend, da sie als unabhängige Denker gezüchtet wurden. Sie sind hervorragende Beschützer für alle Tiere, nicht nur für Schafe.
Maremmen-Abruzzen-Schäferhund
Stabyhoun

Stabyhoun

Stabyhoun-Hunde sind neugierige Geschöpfe. Behalte immer im Auge, was dein Stabyhoun macht, denn seine Neugierde kann ihn schnell in Schwierigkeiten bringen. Wenn er richtig erzogen wird, kann ein Stabyhoun ein liebevoller Hund und ein lebenslanger Kumpel sein. Der Stabyhoun ist ein anhänglicher, treuer und aktiver Familienhund und gehört zu den fünf seltensten Hunderassen der Welt.
Stabyhoun
Dandie Dinmont Terrier

Dandie Dinmont Terrier

Aufgrund seiner geringen Größe und seines bescheidenen Bewegungsbedarfs ist der Dandie Dinmont Terrier perfekt an das Leben in der Stadt und auf dem Land angepasst. Diese Hunde sind unabhängig, aber dennoch umgänglich und anhänglich. Sie geben ihren Besitzern viel Liebe, ohne dass sie viel Aktivität oder Pflege brauchen. Trotzdem mögen sie es nicht, wenn man sie für längere Zeit alleine lässt. Wenn du diesem Hund viel Liebe und Fürsorge entgegenbringst, kannst du mit zehnfacher Hingabe rechnen.
Dandie Dinmont Terrier
Hollandse Herdershond

Hollandse Herdershond

Der Hollandse Herdershond ist ein aufgeweckter und gut trainierbarer Alleskönner, den Schäfer in den Niederlanden ursprünglich für die Arbeit auf dem Bauernhof einsetzten. In der heutigen Zeit werden sie als Polizeihunde, Diensthunde und familienfreundliche Begleiter eingesetzt.
Hollandse Herdershond
Bracco Italiano

Bracco Italiano

In seinem Heimatland Italien ist der Bracco Italiano ein beliebter Jagdhund, aber auch als süßes und anhängliches Familienmitglied wird er immer beliebter. Der Bracco Italiano hat ein unverwechselbares Aussehen mit langen Ohren, hängenden Lefzen und einem gefühlvollen Ausdruck. Der Bracco Italiano wird unter verschiedenen Namen geführt, darunter Italian Pointer, Italienischer Vorstehhund und Bracco.
Bracco Italiano
Sloughi

Sloughi

Der Sloughi ist ein Einzelhund oder ein Familienhund, der seinen Besitzern gegenüber anhänglich, aber anderen gegenüber distanziert ist. Wie bei vielen anderen Hunden kann ihr hartnäckiger Charakter dazu führen, dass sie für Ersthundebesitzer zu anstrengend sind.
Sloughi
Tibet-Terrier

Tibet-Terrier

Der Tibet-Terrier ist als Begleithund gedacht. Dieser Hund ist gerne mit Menschen zusammen und kann sich an verschiedene Umgebungen und Lebensstile anpassen. Diese Welpen sind anhänglich und vielseitig, so dass sie in fast jede Familie passen, auch in Wohngemeinschaften. Sie haben jedoch viel Energie und brauchen viel Bewegung. Sie mögen es auch nicht, wenn man sie für längere Zeit allein lässt. Du wirst ein liebevolles, pelziges Familienmitglied haben, wenn du deinem Hund viel Aufmerksamkeit, Zuneigung und körperliche Aktivität bieten kannst.
Tibet-Terrier
Ciobănesc Românesc Mioritic

Ciobănesc Românesc Mioritic

Der Ciobănesc Românesc Mioritic ist von Natur aus ein Wachhund. Er verteidigt die, die er kennt und liebt, mit aller Härte.
Ciobănesc Românesc Mioritic
Polski Owczarek Nizinny

Polski Owczarek Nizinny

Der Polski Owczarek Nizinny ist eine hervorragende Arbeitshunderasse, die ursprünglich zum Hüten und Bewachen gezüchtet wurde. Sie sind mutig und gehorsam, freundlich zu Menschen und anderen Hunden und beschützen ihre Herde mit aller Kraft.
Polski Owczarek Nizinny
Bergamasker Hirtenhund

Bergamasker Hirtenhund

Der Bergamasker Hirtenhund kann in fast jeder Umgebung überleben, solange er einen aktiven und aufmerksamen Begleiter hat. Diese gesellige Rasse genießt es, Bindungen mit vielen Menschen einzugehen, was sie zu einer hervorragenden Wahl für Familien oder Haushalte mit vielen Mitgliedern macht.
Bergamasker Hirtenhund
Chien de Montagne des Pyrénées

Chien de Montagne des Pyrénées

Der Chien de Montagne des Pyrénées wurde gezüchtet, um Nutztiere und Menschen vor Bedrohungen und Schaden zu bewahren. Jeder, der diesen wunderschönen weißen Welpen einmal gesehen hat, ist von seinem robusten Körperbau, seinem schönen, dichten Fell und seiner anmutigen und erhabenen Ausstrahlung begeistert. Viele Menschen suchen in einem anständigen Familienhund Intelligenz und ein stabiles Temperament, und das kann man bei diesem Hund sehen.
Chien de Montagne des Pyrénées
Griffon d’arrêt à poil dur – Korthals

Griffon d’arrêt à poil dur – Korthals

Der Griffon d’arrêt à poil dur – Korthals ist eine aufgeweckte und anhängliche Rasse. Sie eignen sich hervorragend als Wachhunde oder Begleithunde, sind aber anfällig für eine begrenzte Anzahl von Krankheiten. Wegen ihres Humors und ihrer lebhaften Art sind sie ideal für eine aktive Familie, die einen Hund sucht, der sie bei ihren täglichen Aktivitäten begleitet.
Griffon d’arrêt à poil dur – Korthals
Braque du Bourbonnais

Braque du Bourbonnais

Der Braque du Bourbonnais ist ein alter reinrassiger Vorstehhund in Frankreich. Diese Welpen sind anhänglich, ruhig und clever und haben einige der besten Eigenschaften aller heutigen Hunderassen. Diese freundlichen Welpen eignen sich am besten für ein Zuhause mit Garten und sind für das Leben in einer Wohnung nicht geeignet. Sie sind sehr menschenbezogen und wünschen sich ständigen Kontakt zu Menschen, ideal für Familien oder große Häuser mit mehreren Personen. Der Braque du Bourbonnais könnte der richtige Hund sein, wenn du dir einen freundlichen und lebhaften Hund wünschst.
Braque du Bourbonnais
American Water Spaniel

American Water Spaniel

Der American Water Spaniel wurde als vielseitiger Jagdbegleiter entwickelt. Diese Rasse besitzt die intensive Energie eines Hundes, der geboren wurde, um Wild zu jagen und zu apportieren, aber sie sind auch hervorragende Haustiere, wenn sie ausreichend Bewegung haben. Wenn du mit ihnen mithalten kannst und ihnen viel Platz zum Laufen gibst, ist diese Rasse genau das Richtige für dich!
American Water Spaniel
Schweizer Laufhund

Schweizer Laufhund

Der Schweizer Laufhund ist ein Jagdhund, der in ganz Europa für seine Fähigkeit verehrt wird, mit seiner Nase Gerüche über große Entfernungen aufzuspüren. Der Schweizer Laufhund ist nicht nur ein passionierter Jäger, sondern auch ein hervorragender Familienbegleiter. Er ist loyal und gutmütig. Sie fühlen sich in einem aktiven, ländlichen Haushalt wohl.
Schweizer Laufhund
Clumber Spaniel

Clumber Spaniel

Die Hunderasse Clumber Spaniel wurde entwickelt, um Jägern beim Auffinden und Apportieren von Wildvögeln zu helfen. Viele Clumber Spaniels nehmen heute an Field Trials teil, um den Clumber Spaniel wieder als außergewöhnlichen Jagdhund zu etablieren.
Clumber Spaniel
Australian Terrier

Australian Terrier

Der Australian Terrier wurde in Australien gezüchtet, um Ratten und Schlangen zu jagen, aber er wurde auch als Wachhund und Gefährte geschätzt. Diese Eigenschaften hat die Rasse bis heute beibehalten. Sie sind liebenswerte Freunde und ausgezeichnete Ausstellungs- und Gehorsamkeitshunde. Die Treue dieser Hunderasse und ihre Neigung, ihre Besitzer zu benachrichtigen, wenn etwas ungewöhnlich ist, machen sie zu idealen Wachhunden.
Australian Terrier
Miniature Bull Terrier

Miniature Bull Terrier

Der Miniature Bull Terrier ist ein neugieriger und lebhafter Hund, der den Ruf hat, so stur zu sein, wie sein Name schon sagt. Er ist ein frei denkender Hund, der ständig gräbt, bellt und sucht. Diese Hunderasse ist die Mini-Version des Bull Terriers. Der Miniatur Bull Terrier hat den gleichen Enthusiasmus und Mut wie sein großer Bruder, also erwarte nicht, dass er sich abgesehen von der Größe weniger unterscheidet.
Miniature Bull Terrier
Tibet Spaniel

Tibet-Spaniel

Tibet-Spaniel sind kleine, aber lebhafte und wachsame Hunde. Ursprünglich stammen sie aus den hügeligen Regionen Tibets und werden als Begleiter und Wachhunde eingesetzt. Sie sind bekannt für ihre Intelligenz, ihr pflegeleichtes Fell und ihre Neigung, ihre Familie von hohen Aussichtspunkten im Haus im Auge zu behalten.
Tibet-Spaniel
Kishu

Kishu

Der Kishu Ken ist eine alte Hunderasse, die früher für die Jagd auf Großwild wie Wildschweine eingesetzt wurde. Er ist fast ausschließlich in Japan zu finden. Obwohl einige von ihnen immer noch als Jagdhunde eingesetzt werden, ist der moderne Kishu Ken in Japan vor allem ein Familienhund, der auch in den USA immer beliebter wird.
Kishu
Eurasier

Eurasier

Der aus Deutschland stammende Eurasier ist eine mittelgroße Rasse vom Typ Spitz. Ursprünglich wurde diese Rasse Wolf Chow genannt, weil sie eine Kreuzung zwischen einem Chow Chow und dem Wolfsspitz ist. Der Eurasier ist ein äußerst treuer Begleiter. Er ist ausgeglichen und ruhig, eignet sich aber auch hervorragend als Wachhund. Der Eurasier wäre eine wunderbare Ergänzung für dein Zuhause, denn wer kann schon einem flauschigen, mittelgroßen Teddybär in Hundegestalt widerstehen, wenn er kuschelt.
Eurasier
Boston Terrier

Boston Terrier

Die Rasse Boston Terrier ist sehr beliebt, was angesichts ihres sanften und anhänglichen Wesens nicht verwundert. Obwohl sie ursprünglich als Kampfhunde gezüchtet wurden, sind Boston Terrier heute eher Familienhunde und Haushaltsbegleiter. Boston Terrier kommen mit allen Familienmitgliedern gut aus und fühlen sich in jedem Lebensraum wohl, sogar in Wohnungen. Sie brauchen viel Auslauf, deshalb ist es wichtig, dass du das bei der Auswahl eines Boston Terriers für deine Familie berücksichtigst.
Boston Terrier
Irish Red and White Setter

Irish Red and White Setter

Als die meisten Züchter begannen, sich auf rein rote Varianten zu konzentrieren, war die Hunderasse Irish Red and White Setter vom Aussterben bedroht. Heute werden sie als eine eigene Rasse angesehen, die sich von ihren Irish Setter-Verwandten unterscheidet. Die Ausbildung dieser Hunde zu Jagdhunden kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Aber sie können zu treuen und zuverlässigen Jägern werden, wenn sie einmal ausgebildet sind. Sie sind großartige Hausgenossen. Ihr hoher Energie- und Bewegungsbedarf macht sie jedoch ungeeignet für Menschen, die in einer Wohnung leben oder körperlich nicht in der Lage sind, mitzuhalten. Diese Rasse ist vielleicht genau das Richtige für dich, wenn du ihnen viel körperliche und geistige Anregung bietest.
Irish Red and White Setter
Black and Tan Coonhound

Black and Tan Coonhound

Black and Tan’s Coonhounds sind liebevolle, unkomplizierte Hunde, die gerne mit anderen zusammen sind. Sie sind große, aktive Jäger, die nachts jagen. Sie schlafen am Feuer, aber sie sind entschlossen, den listigen Waschbären zu finden. Der Black and Tan Coonhound ist eine Rasse, die wirklich amerikanisch ist!
Black and Tan Coonhound
Drahthaariger Ungarischer Vorstehhund

Drahthaariger Ungarischer Vorstehhund

Der Drahthaariger Ungarischer Vorstehhund ist ein ausgezeichnetes Familientier. Dieser treue und ausgeglichene Hund ist jedem Mitglied seiner Familie gegenüber liebevoll. Diese hochintelligenten Hunde sind leicht zu erziehen. Sie lieben geistige Anregung und sind entschlossen, erfolgreich zu sein.
Drahthaariger Ungarischer Vorstehhund
Slovenský čuvač

Slovenský čuvač

Trotz seines imposanten Aussehens ist der Slovenský čuvač sanft und liebevoll zu seiner Familie. Diese treuen Hunde sind lebhaft, wachsam und aufmerksam, was sie zu hervorragenden Wachhunden macht. Sie genießen es, mit ihren Familien in einer Umgebung mit Kindern und Nutztieren zu leben, auf die sie aufpassen müssen.
Slovenský čuvač
Ciobănesc Românesc de Bucovina

Ciobănesc Românesc de Bucovina

Der Bucovina Sheepdog ist eine seltene Hunderasse, die außerhalb Rumäniens relativ unbekannt ist. Diese Rasse war in erster Linie ein Wachhund und starker Beschützer.
Ciobănesc Românesc de Bucovina
Belgischer Schäferhund

Belgischer Schäferhund

Der Belgische Schäferhund ist eine mittelgroße Hunderasse mit einem starken Hütetrieb. Diese aus Belgien stammenden Hunde werden in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt, z. B. bei der Polizei, beim Hüten und sogar als Boten.
Belgischer Schäferhund
Petit Basset Griffon Vendéen

Petit Basset Griffon Vendéen

Der Petit Basset Griffon Vendéen ist ein rauer, struppiger Hund mit langen Brauen, einem Bart und einem Schnurrbart mit einem rauen, struppigen Aussehen. Diese Hunde wurden gezüchtet, um kleine Wildtiere in unwegsamem Gelände zu jagen, zum Beispiel Kaninchen.
Petit Basset Griffon Vendéen
Japan-Spitz

Japan-Spitz

Der Japan-Spitz, besser bekannt als der Japanische Spitz, ist ein kleiner Hund mit dem Herz eines Wachhundes. Trotz ihrer Ähnlichkeit mit American Eskimo Dogs, weißen Pomeranians und Miniatur-Samojeden sind Japan-Spitzes einzigartige Rassen mit japanischen Vorfahren und Ursprüngen.
Japan-Spitz
Galgo Español

Galgo Español

Der alte Galgo Español wird häufig mit dem Windhund verwechselt. Er wird auch als Spanischer Windhund bezeichnet. Diese Hunde wurden für ihre Jagdausdauer gezüchtet. Deshalb sind sie kleiner und stromlinienförmiger. In Spanien werden sie auch heute noch für die Jagd eingesetzt, obwohl sie häufig misshandelt werden und viele von ihnen ein erbärmliches Dasein fristen. Diejenigen, die Glück haben, werden gerettet und für immer in ein liebevolles Zuhause aufgenommen.
Galgo Español
Mastín Español

Mastín Español

Der Mastín Español ist ein reinrassiger Arbeitshund, der schon seit langem Tiere und Schafe beschützt. Diese sanften Riesen sind zu beliebten Wachhunden und Familienbegleitern geworden, da sie liebevoll, ruhig und beschützend sind.
Mastín Español
Segugio Maremmano

Segugio Maremmano

Der Segugio Maremmano wird selten als Haustier gekauft. Schließlich ist er ein Jagdhund mit einem ausgeprägten Freigeist. Er eignet sich gut für die Jagd in jedem Gelände und bei widrigen Wetterbedingungen.
Segugio Maremmano
Australian Silky Terrier

Australian Silky Terrier

Der Australian Silky Terrier verkörpert die Redewendung „kleiner Hund, große Persönlichkeit“. Er ist robust und selbstbewusst, was wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass er ursprünglich ein Jäger kleiner Beutetiere war. Er ist ein anhänglicher Begleithund, der gerne in der Nähe seines Menschen bleibt. Und das, obwohl der Australian Silky Terrier nach außen hin aggressiv wirkt.
Australian Silky Terrier
Sealyham Terrier

Sealyham Terrier

Der Sealyham Terrier ist ein mutiger und lebhafter Hund, der nicht so stachelig ist wie andere Terrier. Die Haarmasse, die die Stirn bedeckt, zeichnet diese robusten, extrovertierten Gefährten aus. Sealyham Terrier-Fans mögen den witzigen Sinn für Humor dieser Hunderasse. Sealyham Terrier sind nicht groß genug, um als mittelgroße Hunde bezeichnet zu werden, aber sie gehören zu den stärksten und kräftigsten Hunden, die wir als kleine Hunde bezeichnen.
Sealyham Terrier
Gos d’Atura Català

Gos d’Atura Català

Der Gos d’Atura Català, auch bekannt als der katalanische Schäferhund, hat den Bauern beim Hüten und Verteidigen ihrer Herden geholfen. Der Gos d’Atura Català ist ein vielseitiger Hund. Er ist hochintelligent und lässt sich leicht erziehen. Trotz seines charmanten Aussehens ist er ein mutiger Hund, der auch als Wachhund eingesetzt werden kann.
Gos d’Atura Català
Cão de Água Português

Cão de Água Português

Der Cão de Água Português, auch bekannt als Cao de Agua (Wasserhund) und Portugiesischer Fischerhund, ist eine friedliche, intelligente und natürlich wasserliebende Hunderasse. Seine Schwimmhäute sind sogar eines seiner charakteristischen Merkmale.
Cão de Água Português
Chodský pes

Chodský pes

Die Chodský pes Hunde wurden ursprünglich als Wach- und Hütehunde eingesetzt. Heute sind sie hervorragende Haustiere, die ihre Besitzer bewachen und beschützen.
Chodský pes
Skye Terrier

Skye Terrier

Der Skye Terrier wird oft als kleiner Hund mit einer großen Persönlichkeit beschrieben und ist ein treuer Begleiter seines Besitzers. Fremden gegenüber kann er zwar distanziert sein, aber der Person, die er liebt, gegenüber ist er anhänglich und loyal. Mit seinem eigenen Verstand ist der Skye Terrier wachsam und beschützt seinen Besitzer vor jeder Bedrohung.
Skye Terrier
Griffon Fauve de Bretagne

Griffon Fauve de Bretagne

Eine der ältesten Spürhundrassen Frankreichs ist der Griffon Fauve de Bretagne. Ursprünglich wurden sie zur Jagd auf verschiedene Tiere eingesetzt, aber Wölfe waren eines ihrer Hauptziele. Im mittelalterlichen Frankreich galten Wölfe als Bedrohung für Mensch und Tier, da sie eine Plage darstellten. Ihr Erfolg als Wolfsjäger hingegen sollte ihnen letztendlich zum Verhängnis werden. Nachdem die Wölfe in der Bretagne ausgerottet worden waren, wurde der Griffon Fauve de Bretagne immer unbeliebter und die Rasse stand kurz vor dem Aussterben. In den 1940er Jahren wurde die Rasse mit Hilfe des Zuchtprogramms wiederbelebt und konnte zu ihrer Familie und zur Jagd zurückkehren.
Griffon Fauve de Bretagne
Dogue de Bordeaux (5)

Dogue de Bordeaux

Das erste, was dir an der Bordeauxdogge auffällt, ist ihr riesiger Kopf, wie sie manchmal genannt wird. Vielleicht siehst du auch ein bisschen Sabber aus ihrem Maul hängen. Hunde dieser Rasse mögen auf den ersten Blick einschüchternd wirken, und sie werden ihr Zuhause und ihre Familie tatsächlich beschützen, wenn sie dazu aufgefordert werden. Aber im Allgemeinen sind diese Welpen sanftmütig und haben ein freundliches Gemüt.
Dogue de Bordeaux
Dogo Argentino

Dogo Argentino

Der Dogo Argentino ist stark, athletisch und kraftvoll. Sie sind intelligente Hunde mit einer schnellen Reaktionsfähigkeit, was sie zu idealen Jägern macht. Dank ihrer Stärke und Größe können sie große Tiere wie Pumas und Wildschweine erlegen.
Dogo Argentino
American Foxhound

American Foxhound

Der Amerikanische Foxhound ist eine unkomplizierte, angenehme, liebevolle und loyale Hunderasse. Ihr ruhiges Gemüt macht sie zu wunderbaren Familienhunden, solange sie die nötige Bewegung bekommen.
American Foxhound
Xoloitzcuintli

Xoloitzcuintle

Die Hunderasse Xoloitzcuintle, auch bekannt als Mexican Hairless Dog oder einfach Xolo, stammt vermutlich von den ersten Hunden ab, die den nordamerikanischen Kontinent betreten haben. In ihrer Heimat Mexiko und Mittelamerika waren sie als „Ärzte“ bekannt, da ihre Körperwärme Menschen mit Arthritis und anderen Krankheiten Linderung verschaffte. Auch heute noch kuscheln die Menschen gerne mit ihnen!
Xoloitzcuintle
Petit Brabançon

Petit Brabançon

Der Petit Brabançon ist eine Zwerghunderasse mit einer anspruchsvollen Persönlichkeit. Er wiegt nicht mehr als 12 Pfund, hat aber genug Persönlichkeit für zehn normale Hunde. Der Petit Brabançon ist ein süßer, intelligenter und engagierter Begleiter.
Petit Brabançon
Deutscher Jagdterrier

Deutscher Jagdterrier

Der Deutsche Jagdterrier, oft auch als Jagdterrier bezeichnet, ist der ultimative Jagdhund, der von Grund auf für Jäger aufgebaut wurde. Er ist ein kleiner Hund, der enorme Leistungen erbringt. Er ist intuitiv, zäh und mutig, hat eine hervorragende Nase und eine gute Spur, sucht aktiv und hat einen ausgezeichneten Orientierungssinn. Der Jagdterrier ist arbeitsfreudig, enthusiastisch, gelehrig und sozial. Er ist ein vielseitiger Tausendsassa und dank seiner Flexibilität kann er jede Beute in jeder Umgebung jagen.
Deutscher Jagdterrier
Irish Wolfhound

Irischer Wolfshund

Der Irische Wolfshund ist als riesiger Jagdhund bekannt und ist (im Durchschnitt) die größte Hunderasse der Welt. Diese Hunderasse stammt aus Irland und wurde ursprünglich gezüchtet, um Großwild und Wölfe zu jagen. Sie wurden auch im Krieg eingesetzt, um Männer von ihren Pferden oder Streitwagen zu ziehen.
Irischer Wolfshund
Fila Brasileiro

Fila Brasileiro

Der Fila Brasileiro ist ein Jagdhund, der mit Vorliebe große Wildtiere jagt. Obwohl diese riesigen Hunde einschüchternd sein können, gibt es einen Grund, warum es das brasilianische Sprichwort „treu wie ein Fila“ gibt.
Fila Brasileiro
Beauceron

Beauceron

Beaucerons sind wirklich eine eigenständige Rasse, die einen ebenso außergewöhnlichen Besitzer braucht. Die Rasse Beauceron ist auch als Berger de Beauce („Schäferhund aus Beauce“), Bas Rouge (Rotstrumpf) oder kurz als „Beauce“ bekannt. Er ist würdevoll, intelligent und sehr sportlich.
Beauceron
Berger de Picardie

Berger de Picardie

Die Hunderasse Berger de Picardie, auch bekannt als Picardie-Schäferhund, ist die älteste der französischen Schäferhunde. Ihr ungepflegtes Aussehen und ihre emotionale Intelligenz haben ihnen im Laufe der Jahrzehnte viele Bewunderer eingebracht, und sie haben sogar Filmrollen bekommen.
Berger de Picardie
Appenzeller Sennenhund

Appenzeller Sennenhund

In der Schweiz war der Appenzeller Sennenhund früher ein Allround-Bauernhund, der das Vieh hütete, den Hof bewachte und die Fuhrwerke zog. Appenzeller Sennenhunde haben immer noch die Energie, die Intelligenz und das Selbstvertrauen, die sie zu wertvollen Arbeitshunden machen, aber sie sind alles andere als pflegeleicht.
Appenzeller Sennenhund
English Cocker Spaniel

English Cocker Spaniel

Der English Cocker Spaniel ist ein ausgezeichneter Begleithund für Menschen, die ihm die nötige Bewegung bieten können. Liebhaber des English Cocker Spaniels verwenden oft das Wort „fröhlich“, um diese Hunderasse zu beschreiben. Dieser kompakte Vogelhund mit dem seidigen Fell wird wegen seines Charakters und seines unwiderstehlichen Aussehens bewundert und ist im Freien fröhlich und zu Hause sanftmütig.
English Cocker Spaniel
Deutscher Boxer

Deutscher Boxer

Der Deutsche Boxer verehrt seine Familie und schätzt konsequentes Training, ohne dabei auf harte Zurechtweisungen zurückzugreifen. Wenn du auf der Suche nach einem energiegeladenen, pflegeleichten und familienfreundlichen Hund bist, könnte dies die richtige Rasse für dich sein!
Deutscher Boxer
Brandlbracke

Brandlbracke

Die Brandlbracke wurde eingesetzt, um Herden, vor allem Lämmer, vor Raubvögeln zu schützen, und man nimmt an, dass sie schon die alten Wikinger begleitete. Sie behalten auch heute noch den Himmel im Auge und bellen Vögel an, zusätzlich zu allem, was sie sehen oder hören.
Brandlbracke
Afghanischer Windhund

Afghanischer Windhund

Der Afghanische Windhund ist eine Hunderasse, die Eleganz ausstrahlt. Früher war er unter dem Namen Tazi bekannt und stammt aus Afghanistan, wo er vermutlich schon in der vorchristlichen Zeit gezüchtet wurde.
Afghanischer Windhund
Finnischer Lapphund

Finnischer Lapphund

Ob du es glaubst oder nicht, die fleißige Hunderasse Finnischer Lapphund verdiente sich ihre Position als Rentierhirte in Lappland, Finnlands hohem Norden. Diese Hunderasse hat einen ausgeprägten Hüteinstinkt und ist freundlich und sanft.
Finnischer Lapphund
Welsh Springer Spaniel

Welsh Springer Spaniel

Der Welsh Springer Spaniel wurde als Feldhund gezüchtet, um das Wild aufzuscheuchen oder zu erlegen. Deshalb lieben Jäger diese treue Hunderasse.
Welsh Springer Spaniel
Schapendoes

Schapendoes

Der starke Schapendoes begann sein Leben als holländischer Hofhund und besitzt immer noch den Intellekt und die Unabhängigkeit, die ihn zu einem so wertvollen landwirtschaftlichen Begleiter gemacht haben. Dank seines adoptiven Charakters ist er heute eher ein Familienhund, was ihn zu einer geeigneten Wahl für Menschen macht, die bereit sind, sich die Mühe zu machen, ihn täglich zu trainieren und zu bewegen.
Schapendoes
Pumi

Pumi

Lerne einen Pumi persönlich kennen, bevor du ihn kaufst, am besten in einem Haushalt. Er ist ein Hund, der gerne mit Menschen zusammen ist. Entscheide dich nur für ihn, wenn du ihm die Aufmerksamkeit und Interaktion bieten kannst, die er braucht.
Pumi
Mudi

Mudi

Der Mudi ist ein Hütehund, der praktisch jede Tätigkeit gut ausüben kann. Wachhundaufgaben, Jagd, Agility, Gehorsamkeitswettbewerbe, Suche und Rettung und andere Aktivitäten gehören zu den Aktivitäten, bei denen sich diese Hunderasse auszeichnet.
Mudi
Norfolk Terrier

Norfolk Terrier

Der Norfolk Terrier ist ein anhänglicher Freund mit dem Herz eines Arbeitsterriers. Sie sind wachsam, gesellig und agil und gelten als „großer Hund in einem kleinen Paket“.
Norfolk Terrier
Australian Kelpie

Australian Kelpie

Der australische Kelpie wurde mit der Energie, Intelligenz und Unabhängigkeit gezüchtet, die man braucht, um im heißen australischen Klima den ganzen Tag mit wenig Aufsicht Schafe zu hüten. Diese Eigenschaften haben sie auch heute noch.
Australian Kelpie
Miniature American Shepherd

Miniature American Shepherd

In den Vereinigten Staaten wurde der Miniatur-Amerikanische Schäferhund als Hund entwickelt, der auf einer Ranch oder in einem Vorstadthaushalt leben kann. Er hat die Hütefähigkeiten seiner Vorfahren, ist aber klein genug, um auch dort zu leben, wo ein ausgewachsener Hütehund fehl am Platz wäre.
Miniature American Shepherd
Shikoku

Shikoku

Der Shikoku, eine der sechs ursprünglichen Hunderassen Japans, wurde um 1700 von Matagi (traditionellen japanischen Jägern) domestiziert. Heutzutage werden diese Hunde hauptsächlich als Begleit- und Wachhunde eingesetzt.
Shikoku
Barbet (7)

Barbet

Diese wollige Sporthunderasse ist verspielt und intelligent. Der Barbet wurde entwickelt, um Wasservögel für Jäger zu apportieren, und seine Schwimmhäute sind der Beweis dafür. In seinem Heimatland Frankreich ist er aber auch ein talentierter Agility-Wettkämpfer.
Barbet
Grosser Schweizer Sennenhund (1)

Grosser Schweizer Sennenhund

Der Große Schweizer Sennenhund wurde als vielseitiger Arbeitshund zum Hüten von Vieh, zum Ziehen von Karren und zum Bewachen geschaffen. Obwohl er in erster Linie ein Arbeitshund ist, wird diese Hunderasse heute auch als Familienhund geliebt. Aufgrund ihres englischen Namens, Greater Swiss Mountain Dog, wird diese Hunderasse von ihren Fans auch liebevoll „Swissy“ genannt, um es kurz zu machen.
Grosser Schweizer Sennenhund
Pharaonenhund

Pharaonenhund

Um sich mit dem Pharaoh Hound anzufreunden, musst du nicht königlich sein. Diese Welpen sind anpassungsfähig und anhänglich, was sie zu hervorragenden Haustieren macht, auch für Erstlingseltern und Wohnungsbewohner. Pharaoh Hounds bringen mit ihren Tricks gerne zum Lachen.
Pharaonenhund
Norwich Terrier

Norwich Terrier

Der Norwich Terrier begann als Rattenfänger auf Bauernhöfen, stieg dann aber auf, um Füchse zu jagen und aus ihren Höhlen zu holen. Heute sind sie wunderbare Freunde, die auch Ratten und anderes Ungeziefer von Haus und Hof fernhalten.
Norwich Terrier
Perro de Agua Español

Perro de Agua Español

Der Perro de Agua Español, oder Spanischer Wasserhund, wie er im Englischen genannt wird, wurde in Spanien hauptsächlich als Viehtreiber gezüchtet, wo er mit Ziegen, Schafen und Rindern arbeitete. Gelegentlich war er auch Besatzungsmitglied auf Fischerbooten in Küstenregionen.
Perro de Agua Español
Chinese Shar-Pei (6)

Chinese Shar-Pei

Obwohl der Chinese Shar Pei die 134. vom American Kennel Club anerkannte Rasse ist, gibt es die Hunderasse schon seit Jahrhunderten. Leider wurden sie zum Verteidigen, Jagen, Hüten und Kämpfen geschaffen. Heute sind sie für ihr einzigartiges kurzes, borstiges Fell, ihr lockeres, faltiges Fell und ihre Hingabe zur Familie bekannt.
Chinese Shar-Pei
English Pointer (1)

English Pointer

Englische Vorstehhunde sind energiegeladen und lebenslustig, was sie ideal für aktive Haushalte macht, in denen sie geliebte Familienmitglieder sein können. Diese Hunderasse ist jedoch keine gute Wahl für Wohnungs- und Stadtbewohner/innen. Diese Hunde brauchen viel Platz zum Spielen und viel tägliche Bewegung, um ihre übermäßige Energie in Schach zu halten. Andernfalls kann es sein, dass sie mit ihren unerwünschten Verhaltensweisen keinen Spaß mehr haben.
English Pointer
Welsh Corgi Cardigan

Welsh Corgi Cardigan

Der Cardigan Welsh Corgi ist die ältere der beiden Corgi-Hunderassen. Es wird angenommen, dass es Hunde dieser Sorte schon seit fast 3.000 Jahren in Wales gibt. Der Cardigan zeichnet sich durch seine lange Rute aus. Ihr mittellanges Fell gibt es in verschiedenen Farben und Mustern, darunter rot, gestromt, blau meliert und schwarz, wobei die meisten Hunde weiße Abzeichen haben. Die Rasse, die manchmal auch als „yard-long dog“ bezeichnet wird, ist intelligent und freundlich.
Welsh Corgi Cardigan
Chinesischer Schopfhund

Chinesischer Schopfhund

Der Chinesische Schopfhund ist eine entspannte Hunderasse, die es genießt, stundenlang herumzuliegen. Wenn du zu den Vielbeschäftigten gehörst, die sich einen Hund wünschen, aber wenig Zeit haben, um mit ihm zu trainieren, ist diese Hunderasse die perfekte Wahl.
Chinesischer Schopfhund
English Springer Spaniel (1)

English Springer Spaniel

Der English Springer Spaniel ist ein berühmter Begleithund, der als Jagdhund entwickelt wurde, um das Wild im Feld aufzuscheuchen oder aufzuspringen. Der English Springer Spaniel wurde nach der Art und Weise benannt, wie er auf das Wild „springt“, um es für den Jäger aufzuscheuchen. Die Beweglichkeit dieser Hunderasse hat sie zu einem Liebling der Sportler gemacht. Wenn er richtig erzogen und trainiert wird, kann dieser energiegeladene, hübsche Hund auch ein wunderbarer Familienfreund sein.
English Springer Spaniel
Pembroke Welsh Corgi

Pembroke Welsh Corgi

Der Pembroke Welsh Corgi wurde ursprünglich zum Hüten von Nutztieren wie Rindern, Schafen und Pferden entwickelt und ist eine intelligente und energiegeladene Hunderasse.
Pembroke Welsh Corgi
Thai Ridgeback

Thai Ridgeback

Obwohl der Thai Ridgeback schon seit Ewigkeiten in der Wildnis lebt, wurden sie erst vor etwa 350 Jahren von Menschen domestiziert, um sie zu bewachen, Karren zu ziehen und Ungeziefer zu jagen. Außerhalb Thailands kannte man diese unabhängige, aber treue Rasse nicht. In den letzten Jahren ist dieser Hund jedoch auf der ganzen Welt immer beliebter geworden.
Thai Ridgeback
Staffordshire Bullterrier

Staffordshire Bullterrier

Obwohl sie im neunzehnten Jahrhundert in Großbritannien als kleine, schnelle Kampfhunde entwickelt wurden, sind diese Zeiten längst vorbei. Heute ist der Staffordshire Bullterrier ein wunderschöner Begleithund, der für seine Tapferkeit, seine Intelligenz und seine Zuneigung zu jungen Hunden bekannt ist.
Staffordshire Bullterrier
Entlebucher Sennenhund

Entlebucher Sennenhund

Der Entlebucher Sennenhund, manchmal auch Entle genannt, ist ein Schweizer Hütehund, der mit dem Appenzeller, dem Berner Sennenhund und dem Grossen Schweizer Sennenhund verwandt ist. Er ist die kleinste dieser vier Rassen. Entlebucher Sennenhunde haben eine starke Bindung zu ihrer menschlichen Familie und sind ziemlich pflegeleicht. Aber täusche dich nicht: Diese Hunde brauchen viel körperliche Aktivität. Dieser Hund könnte sich als etwas anstrengender erweisen, als unerfahrene Tiereltern erwartet haben. Wenn du mit der Energie deines Welpen mithalten kannst, wirst du einen liebevollen, lebenslangen Freund haben.
Entlebucher Sennenhund
Lakeland Terrier

Lakeland Terrier

Lakeland Terrier wurden gezüchtet, um Füchse zu töten, die während der Lammzeit im Lake District in Nordengland Schafe jagten. Heute sind Lakies eher als anhängliche, freundliche und selbstbewusste, aber auch energische und lebhafte kleine Hunde bekannt.
Lakeland Terrier
Scottish Terrier

Scottish Terrier

Die Hunderasse Scottish Terrier hat eine unabhängige und aufmüpfige Persönlichkeit, die empfindlich auf Lob und Tadel reagiert. Sie sind echte Terrier, was sie zu einem hervorragenden Wachhund macht, weil sie unabhängig, aufgeweckt und in ihrer würdevollen Ernsthaftigkeit amüsant sind.
Scottish Terrier
Saluki

Saluki

Der Saluki, eine der ältesten Hunderassen, wurde einst für ein Geschenk Allahs gehalten. Diese Hunderasse ist blitzschnell, so schlank wie ein Supermodel und ihren Menschen gegenüber sehr anhänglich.
Saluki
Greyhound

Greyhound

Greyhounds wurden entwickelt, um Füchse, Hasen und Rehe zu jagen und aufzuspüren. Diese Hunderasse kann Geschwindigkeiten von bis zu 45 mph erreichen, was sie zu den Ferraris der Hundewelt macht. Greyhounds haben sich einen Namen als Rennhunde gemacht, was nicht weiter verwunderlich ist. Doch die Menschen lieben sie nicht nur wegen ihrer Wendigkeit und Schnelligkeit, sondern auch wegen ihres ruhigen Wesens und ihrer Eleganz.
Greyhound
English Setter

English Setter

Der English Setter ist eine gute Wahl, wenn du einen wunderschönen, sanftmütigen Hund suchst, der dich bei einer Vielzahl von Aktivitäten begleiten und ein geschätztes Familienmitglied sein kann. Sein anhängliches Verhalten und seine lebhafte Energie werden dich dazu bringen, ihn zu lieben.
English Setter
Mastiff

Mastiff

Die Dogge gilt als eine der ältesten Hunderassen der Welt und ist ein freundlicher Riese, obwohl sie in der Geschichte als schreckliche Kampfhunde bekannt waren. Der Molossus, ihr Vorfahre, wurde vor 5.000 Jahren identifiziert. Diese Hunderasse, die auch als Old English Mastiff bezeichnet wird, ist ein hervorragender Begleiter für alle, die mit einem riesigen Hund und hier und da mit ein bisschen Sabber umgehen können. Diese Hunderasse ist keine gute Wahl für Menschen, die in einer Wohnung leben, da sie aufgrund ihrer Größe leicht Dinge umwerfen kann. Zu dem riesigen Körper des Mastiffs gehört ein großes Herz, das viel Liebe zu geben hat!
Mastiff
Japanese Chin

Japanese Chin

Die Hunderasse Japanischer Chin hat ihren Ursprung in Asien, wo sie seit über tausend Jahren als Begleiter geschätzt wird. Sie waren ein beliebtes Mitglied der chinesischen und japanischen Kaiserhöfe, und ihr unverwechselbares Aussehen hat sich in Japan durchgesetzt.
Japanese Chin
Manchester Terrier

Manchester Terrier

Als echter Terrier ist der Manchester Terrier eine lebhafte und aktive Hunderasse. Dieser Hund wurde in Manchester, England, für die Ratten- und Kaninchenjagd gezüchtet, und er liebt es, das zu zeigen. Der Gentleman’s Terrier, wie er im viktorianischen England genannt wurde, ist kein Kampfhund, aber er jagt gerne Dinge. Das macht ihn zu einem Flyball- und Agility-Rockstar.
Manchester Terrier
Bullterrier

Bullterrier

Der Bullterrier ist eher ein Liebhaber als ein Kämpfer. Bullterrier sind dafür bekannt, dass sie zu allen Bewohnern eines Hauses freundlich sind, besonders zu Kindern. Aufgrund ihrer Freundlichkeit und ihrer Liebe zu Menschen werden sie jedoch nicht gerne für längere Zeit allein gelassen. Sie wollen bei allem dabei sein, was ihre Menschen täglich tun. Diese Hunde brauchen wegen ihrer enormen Energie und Intensität viel Bewegung und anstrengenden Spaß. Diese Hunderasse könnte jedermanns bester Freund sein, solange seine täglichen Anforderungen erfüllt werden und er die nötige Ausbildung erhält, die jeder Hund durchlaufen muss.
Bullterrier
Puli

Puli

Der Puli ist ein fleißiger Hütehund und Familienfreund, der für sein langes, strähniges Fell bekannt ist, das an Dreadlocks erinnert. Diese energiegeladene und lebhafte Hunderasse aus Ungarn hat ein mopsartiges Fell, das definitiv alle Blicke auf sich zieht!
Puli
Chesapeake Bay Retriever

Chesapeake Bay Retriever

Der Chesapeake Bay Retriever war ursprünglich ein Wasserhund, der in der eiskalten Chesapeake Bay in Maryland zum Jagen und Apportieren von Wasservögeln eingesetzt wurde. Sie waren für diese Aufgabe aufgrund ihres kräftigen Körperbaus, ihres dichten Fells, ihrer Ausdauer und ihrer Stärke geeignet. Chesapeake Bay Retriever gelten immer noch als hervorragende Jagdhunde und sind ideale Begleiter für energiegeladene, erfahrene Hundebesitzer, die ihnen die nötige Struktur und Bewegung bieten können. Sei vorsichtig, besonders wenn du zum ersten Mal einen Hund hältst oder in einer Wohnung lebst.
Chesapeake Bay Retriever
Russkiy Toy

Russkiy Toy

Der Russian Toy ist eine etwas ungewöhnliche Rasse. Er ist eine der kleinsten Rassen und wiegt nicht mehr als sechs Pfund, aber das bedeutet nicht, dass er eine kleine Persönlichkeit hat. Er ist eine gute Wahl, wenn du einen Hund suchst, der als Therapie- oder Diensthund eingesetzt werden kann oder an Hundesportarten wie Agility, Coursing oder Rallye teilnimmt (sofern es die Gesundheit erlaubt). Wenn du auf der Suche nach einem entspannten Schoßhund bist, solltest du dir überlegen, ob du einen Russian Toy adoptieren willst, eine energiegeladene Rasse, die gerne spazieren geht und Spaß hat.
Russkiy Toy
Bedlington Terrier

Bedlington Terrier

Der Bedlington Terrier liebt es, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen und ist anhänglich und verspielt. Sie ziehen es vielleicht sogar vor, das einzige Haustier im Haus zu sein. Obwohl sie zu fast jedem freundlich sind, haben diese Hunde einen ausgeprägten Sinn für Intuition und sind die idealen Wachhunde für ihre Besitzer. Sie sind eine fantastische Wahl sowohl für Wohnungsbewohner als auch für Hausbesitzer mit geräumigen Häusern, solange sie viel Bewegung und Liebe bekommen. Das könnte der richtige Hund für dich sein!
Bedlington Terrier
Kromfohrländer

Kromfohrländer

Der Kromfohrländer ist eine deutsche Hunderasse, von der man annimmt, dass sie von einem Mischlingshund mit Terrier-, Jagdhund- oder Hütehundevorfahren abstammt. Seine Nachkommen sind typischerweise menschenbezogene Hunde, die am liebsten mit ihrer Familie zusammen sind und oft einen Lieblingsmenschen haben. Dieser Hund wird dir normalerweise den ganzen Tag über folgen, wenn jemand zu Hause ist. Sie sind unglücklich, wenn sie in einer Kiste oder im Hof eingesperrt sind.
Kromfohrländer
Lhasa Apso

Lhasa Apso

Die Rasse Lhasa Apso stammt ursprünglich aus Tibet, wo sie als Wachhund in den Palästen und Klöstern ihrer bergigen Heimatstadt hoch angesehen war. Today, this dog breed is no longer a palace guard but is primarily a family member who faithfully protects his family from danger. They are a good fit even for inexperienced pet parents. However, if you are not keeping up with continuous and consistent training, they might challenge your leadership. If you can meet the needs of this breed, you will have a loving, playful family member.
Lhasa Apso
Affenpinscher profile

Affenpinscher

Die Rasse Affenpinscher wurde gezüchtet, um als Rattenfänger in Häusern, Ställen und Geschäften zu dienen. Sie wurden in der Welt populär, nachdem sie verkleinert und zu Damenbegleitern gezüchtet wurden. Heute sind sie zufriedene, verschmitzte Begleithunde.
Affenpinscher
Gordon Setter

Gordon Setter

Der Gordon Setter ist die massivste der Setterrassen. Er ist ein aktiver, gut bemuskelter Hund, der, wenn er könnte, für den Rest seines Lebens ein Welpe bleiben würde. Gordon Setter sind bekannt für ihre späte Reifung und ihre Neigung, im Herzen jung zu bleiben. Die Rasse ist intelligent, mitfühlend und ihrem Besitzer treu ergeben.
Gordon Setter
Italienisches Windspiel

Italienisches Windspiel

Das Italienische Windspiel gedeiht in Wohnungen und ist ein hervorragender Begleiter für alle im Haus, auch für Kinder und andere Hunde. Italienisches Windspiel Welpen verzaubern auch die unerfahrensten Tiereltern. Allerdings vertragen sie es nicht, wenn man sie tagsüber für längere Zeit allein zu Hause lässt. Sie brauchen ständige Gesellschaft. Gib deinem Hund die Aufmerksamkeit und Zuneigung, die er verdient, und mische etwas aktives Spiel und Bewegung dazu, und du wirst einen treuen besten pelzigen Kumpel haben!
Italienisches Windspiel
Zwergpinscher (1)

Zwergpinscher

Die Hunderasse Zwergpinscher wurde in Deutschland entwickelt, um Ungeziefer in Häusern und Ställen zu jagen, vor allem Ratten. Viele Menschen glauben, dass sie durch die Zucht von Dobermännern immer kleiner wurden, und sie ähneln tatsächlich den Dobermännern. Der Min Pin hingegen ist eine einzigartige und viel ältere Rasse.
Zwergpinscher
Chow Chow (6)

Chow Chow

Die Hunderasse Chow Chow hat ein stolzes und unabhängiges Temperament, das mit dem einer Katze verglichen wird. Sie können Fremden gegenüber distanziert und vorsichtig sein. Wenn du also auf der Suche nach einem Kuschelpartner bist, ist diese Rasse vielleicht nicht die richtige für dich. Für die richtige Person können sie jedoch ein sehr treuer Begleiter sein.
Chow Chow
Bloodhound (1)

Bloodhound

Die Vorfahren des Bloodhounds wurden im mittelalterlichen Frankreich entwickelt, um Hirsche und Wildschweine aufzuspüren. Heute sind sie eine hochaktive und intelligente Hunderasse mit einem bemerkenswerten Geruchssinn, der ihnen eine besondere Nische bei der Strafverfolgung und bei Such- und Rettungseinsätzen verschafft hat. Ihre Anhänger lieben sie wegen ihres angenehmen Benehmens und ihrer besonderen Eigenschaften.
Bloodhound
Welsh Terrier (1)

Welsh Terrier

Die Leidenschaft des Welsh Terriers für das Leben ist ansteckend. Sie scheinen sich ständig zu amüsieren. Der enthusiastische und lebhafte Welshie wird selten müde und verbringt seine Tage am liebsten mit Spaß! Sie wurden gezüchtet, um mit ihrer Selbstbestimmtheit und ihrem Intellekt selbstständig zu jagen. Der Enthusiasmus, die Einstellung und die Intelligenz des Welsh Terriers bilden ein wunderbares Paket.
Welsh Terrier